Stadtleben Rüsselsheim

Charta der Vielfalt

 

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative von Unternehmen und Kommunen zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ist Schirmherrin. Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Aydan Özoğuz, unterstützt die Initiative. Die Charta der Vielfalt wurde 2006 ins Leben gerufen. Mehr als 2.700 Unternehmen, Institutionen und öffentliche Einrichtungen haben die Charta seitdem unterzeichnet.

Um welche Inhalte und Ziele geht es?
Die Stadtverwaltung setzt sich mit dem Beitritt zur Charta der Vielfalt das Ziel, ein Arbeitsumfeld zu fördern, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeitenden und Kunden sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.


Die Vielfalt der Mitarbeitenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten soll gefördert werden, denn sie eröffnet Chancen für innovative und kreative Lösungen in der Stadtverwaltung.

 

Weitere Informationen

Link zu Internetseite: Charta der Vielfalt e.V.

Link zu Urkunde Charta der Vielfalt (PDF)