eCards Rüsselsheim

Nutzungsbedingungen eCards

Die Stadt Rüsselsheim stellt lediglich das Medium für Versand zur Verfügung.
Die eCards werden vom Nutzer verschickt. Der Absender der Nachricht bestätigt, dass der Empfänger tatsächlich mit dem Empfang einer Nachricht einverstanden ist. Die eCard wird auf eigene Gefahr verschickt.

 

Der Nutzer stellt sicher, dass er bei der Nutzung nicht gegen geltende Rechtsvorschriften verstößt. Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer bei der Teilnahme keine anstößigen Inhalte zu verbreiten. Die Verantwortung für die bereitgestellten Inhalte sowie mögliche Konsequenzen tragen die Teilnehmer selbst, bzw. deren gesetzliche Vertreter.

 

Der Nutzer verpflichtet sich, der Stadt Rüsselsheim von etwaigen Ansprüchen Dritter frei zu stellen, die wegen Verletzung von Rechten Dritter oder durch die Nutzung durch den Nutzer gegen die Stadt Rüsselsheim geltend gemacht werden können.

 

Der Nutzer verpflichtet sich, nur solche Inhalte zu versenden, für die er die entsprechenden Nutzungsrechte hat. Alle etwaigen Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, sind zu beachten. Für eine etwaige Nutzung solcher Rechte Dritter hat sich der Nutzer das Recht zur Nutzung dieser Rechte einräumen zu lassen.

 

Die Nutzung des eCard-Services für den Versand von Massen-eCards und jede andere Form von Werbe- oder Marketingbotschaften oder Kettenbriefe ist nicht gestattet und verpflichtet den Nutzer zum Ersatz des entstandenen Schadens.

 

Bei einem Verstoß gegen diese Pflichten, sowie gegen geltendes Recht und die guten Sitten behält sich die Stadt Rüsselsheim vor, zuwider handelnde Teilnehmer zeitweilig oder dauerhaft von der Nutzung auszuschließen. Dies gilt auch für Verstöße, die von Dritten begangen werden, die mit dem Einverständnis des Teilnehmers dessen Benutzernamen und Zugang benutzen.

 

Die Stadt Rüsselsheim behält sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen vor.

 

Die Bereitstellung der Dienste ist eine rein freiwillige Leistung der Stadt Rüsselsheim, es besteht kein Rechtsanspruch des Nutzers auf Beibehaltung dieser Dienste. Diese Dienste können jederzeit eingestellt oder beschränkt werden.