Rüsselsheim Rathaus

Dienstleistungen A-Z

Erbbaugrundstücke vergeben, verkaufen

Erbbau- und Erbpachtgrundstücke sind Grundstücke, bei denen der Eigentümer des Grund und Bodens mit dem Eigentümer des darauf befindlichen Bauwerks nicht identisch ist. Ein Erbbaugrundstück wird sozusagen zur Bebauung und Nutzung an einen Dritten für eine bestimmte Zeit „vermietet“. Erbbaurechte vergeben in den meisten Fällen Kirchen und Kommunen.

 

Städtische Erbbaugrundstücke werden von der Liegenschaftsverwaltung der Stadt Rüsselsheim betreut. Sie können zu Wohn- und Sportzwecken sowie für gewerbliche oder sonstige Zwecke vergeben werden.

 

Hinweise
Da es sich bei Grundstücksgeschäften in der Regel um sehr wichtige Anliegen handelt, bitten wir Sie um eine Terminvereinbarung für ein persönliches Gespräch. So können wir Ihre Fragen ausführlich sowie direkt klären und Sie umfassend informieren. Der Vergabe beziehungsweise dem Erwerb von Erbbaurechten müssen außerdem die städtischen Gremien zustimmen.

Benötigte Unterlagen
Möchten Sie eine bestimmte Anfrage an die Stadt Rüsselsheim richten, sollte das betreffende Grundstück möglichst genau beschrieben werden. Dazu gehören beispielsweise: Gemarkung, Flur, Flurstück, Lagebezeichnung (Straßenname etc.).

 

Wenn Sie nur eine allgemeine Anfrage zur Vergabe eines Erbbaurechts an die Stadt Rüsselsheim richten möchten, sollten Sie beschreiben, wie groß das gesuchte Grundstück sein soll und wozu Sie es künftig nutzen möchten.


Gebühren / Kosten
Diese städtische Dienstleistung ist kostenfrei. Bei Beurkundung eines Erbbaurechtsvertrags fallen neben dem Erbbauzins unter anderem Notar- und Gerichtskosten an.

Kontakt


Magistrat der Stadt Rüsselsheim

Fachbereich Stadtentwicklung und Strategische Planung

Uwe Reuter
Telefon:

06142 83-2336

Fax:06142 83-2034
E-Mail:uwe.reuter@ruesselsheim.de
Petra Kläser
Telefon:06142 83-2221
Fax:06142 83-2034
E-Mail:petra.klaeser@ruesselsheim.de

 

Adresse

Marktplatz 6

65428 Rüsselsheim am Main

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr

Donnerstag: 16 bis 18 Uhr