Stadtleben Rüsselsheim

Frauenförderung im öffentlichen Dienst

Die Stadt Rüsselsheim fördert die Umsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern innerhalb ihrer Dienststellen. Das Hessische Gleichberechtigungsgesetz sieht dazu seit 1994 zahlreiche Instrumente vor, um im öffentlichen Dienst aktiv die Chancengleichheit von Frauen und Männern zu verwirklichen, Eltern eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen und bestehende Unterrepräsentanz von Frauen im öffentlichen Dienst zu beseitigen. Hierzu zählen die Einrichtung der Frauenbeauftragten, die die Verwaltungsspitze bei der Umsetzung der gesetzlichen Grundlagen berät; sowie Frauenförderpläne, in denen die Gesetzesziele für die jeweiligen Verwaltungen konkretisiert werden.

 

Adresse

Mainzer Straße 9 1/10

65428 Rüsselsheim am Main 

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 8 bis 12 Uhr

Donnerstag: 16 bis 18 Uhr

und nach Terminvereinbarung

Kontakt

Stadt Rüsselsheim

Frauenbeauftragte der Stadtverwaltung
Uta Sandner
Telefon:06142 83-2099
Fax:06142 83-2062
E-Mail:frauenbeauftragte@ruesselsheim.de

Mitarbeiterin

Mehtap Altundal
Telefon:06142 83-2059
Fax:06142 83-2062
E-Mail:frauenbeauftragte@ruesselsheim.de

 

Weitere Informationen

Link zu Kooperationspartnerinnen und -partner im Bereich Frauenförderung

Link zu Frauenförderplan der Stadtverwaltung Rüsselsheim (PDF)

Link zu Internetseite: Hessisches Gleichberechtigungsgesetz