Rüsselsheim Rathaus

Dienstleistungen A-Z

Führungszeugnis

Das Führungszeugnis beinhaltet bestimmte Angaben zu einer Person im Bundeszentralregister. Das können zum Beispiel strafgerichtliche Verurteilungen, gerichtlich angeordnete Sperren der Fahrerlaubnis, Entscheidungen von Verwaltungsbehörden und Gerichten, Vermerke über die Schuldunfähigkeit sowie gewisse Straftaten, die im Zusammenhang mit der Ausübung eines Gewerbes begangen worden sind, sein.

 

In ein Führungszeugnis werden jedoch nicht alle im Zentralregister vorhandenen Eintragungen aufgenommen. Entscheidend für die Inhalte ist die Art des Führungszeugnisses.

 

Es gibt zwei Arten von Führungszeugnissen:
Für private Zwecke (Beleg-Art N):
Das Führungszeugnis wird Ihnen direkt per Post nach Hause gesendet.
Zur Vorlage bei einer Behörde (Beleg-Art O):
Das Führungszeugnis wird direkt der Behörde zugesendet, die Sie angeben. Bitte geben Sie in diesem Fall die Anschrift der Behörde und den Verwendungszweck an.


Beide Arten werden auf Antrag als erweitertes Führungszeugnis (mit erweitertem Inhalt) erteilt, wenn dies in einer gesetzlichen Bestimmung vorgesehen ist oder wenn das Führungszeugnis für die Prüfung der persönlichen Eignung nach Paragraf 72a des SGB VIII (Achtes Sozialgesetzbuch), eine sonstige berufliche oder ehrenamtliche Beaufsichtigung, Betreuung, Erziehung oder Ausbildung Minderjähriger oder eine Tätigkeit benötigt wird, die in vergleichbarer Weise geeignet ist, Kontakt zu Minderjährigen aufzunehmen.

 

Bei der Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses ist gemäß Paragraf 30a des Gesetzes über das Zentralregister und das Erziehungsregister eine schriftliche Aufforderung vorzulegen, die das erweiterte Führungszeugnis vom Antragssteller verlangt.

 

Als Antragstellerin oder Antragsteller können Sie verlangen, dass das Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde zunächst einem Amtsgericht zu Ihrer Einsichtnahme übersandt wird, sofern es Eintragungen enthält.

 

Ein Führungszeugnis kann jeder beantragen, der das 14. Lebensjahr vollendet hat. Hat die oder der Betroffene eine gesetzliche Vertreterin oder einen gesetzlichen Vertreter, so ist auch diese beziehungsweise dieser antragsberechtigt. Der Antrag kann nicht durch eine Dritte oder einen Dritten gestellt werden.

 

Seit 1. Mai 2012 können Personen, die in Deutschland wohnen, aber die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaats besitzen, das neue europäische Führungszeugnis beantragen. Es enthält nicht nur Informationen über Strafregister-Einträge in Deutschland, sondern als Anlage auch Eintragungen im Strafregister ihres Herkunftslands.

 

Das europäische Führungszeugnis kostet 17 Euro, also vier Euro mehr als die rein nationalen Varianten. Die Meldebehörde leitet den Antrag an das Bundesamt für Justiz weiter. Dieses bittet den betreffenden EU-Mitgliedstaat um Mitteilung des Inhalts des dortigen Strafregisters. Eine Übersetzung sowie eine inhaltliche Überprüfung der mitgeteilten Angaben erfolgt dabei nicht. Das Europäische Führungszeugnis soll spätestens 20 Werktage nach Übermittlung des Ersuchens des Bundesamts an den Herkunftsstaat erteilt werden.

 

Benötigte Unterlagen

Reisepass oder Personalausweis


Gebühren / Kosten
13 Euro

 

Seit dem 1. September 2014 besteht die Möglichkeit, Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister unmittelbar beim Bundesamt für Justiz (BfJ) über ein Online-Portal zu beantragen.

 

Weitere Informationen

Link zu Internetseite: Online-Portal des Bundesamtes für Justiz (BfJ)

Link zu Faltblatt zur Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister (PDF)

Kontakt

Fachbereich Bürgerservice und Wahlen

InnenStadtbüro

Telefon:06142 83-2940
Fax:06142 83-2949
E-Mail:buergerservice@ruesselsheim.de

 

Adresse

Mainstraße 7

65428 Rüsselsheim am Main

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Öffnungszeiten

Montag: 7 bis 13 Uhr

Dienstag und Donnerstag: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Freitag: 7 bis 12 Uhr

Samstag: 9 bis 13 Uhr 

 

Diese Dienstleistung wird auch in unserem Stadtbüro im Stadtteil Dicker Busch angeboten.

Link zu Stadtbüros