Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

Aktuelle Pressemitteilungen mit Bezug zum Hessentag 2017 in Rüsselsheim finden Sie auf unserer Hessentagswebseite www.hessentag2017.de.

 

Link zum Pressebereich des Hessentags vom 9. bis 18. Juni 2017

16.03.2017

Königstädter Umwelttag am 25. März

Schon zum vierten Mal in Folge findet 2017 der Umwelttag in Königstädten statt. Wer mithelfen möchte, in Königstädten selbst, aber auch in Wald und Feld achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln, ist dazu am Samstag (25. März) herzlich eingeladen. Die Initiative geht von der Gemeinschaft der Königstädter Kultur- und Sportvereine aus, die auch einen großen Teil der Organisation übernimmt. Ihre Beteiligung bereits zugesagt haben unter anderem die Kerweborsch, die Hegegemeinschaft und die Gerhart-Hauptmann-Schule.

Der Treffpunkt für alle Helferinnen und Helfer ist um 9.30 Uhr bei der Werkstatt für Behinderte an der Elsa-Brändström-Allee. Oberbürgermeister Patrick Burghardt wird die Teilnehmenden begrüßen. Im Anschluss werden die Sammelgruppen eingeteilt und Müllsäcke und Zangen ausgegeben. Dann schwärmen die Gruppen aus, um den Müll rund um Königstädten einzusammeln. Nach getaner Arbeit treffen sich alle wieder in der Werkstatt für Behinderte, wo es für alle eine leckere vegetarische Suppe und Getränke gibt.

 

Die Mitarbeiter des Städteservice sind mit im Boot und sammeln mit einem Pritschenwagen die vollen Müllsäcke ein. Die Werkstatt für Behinderte stellt außer der Küche mit Koch und der Cafeteria wieder Kleinbusse mit Fahrern zu Verfügung. Diese bringen Gruppen in weiter entfernt liegende Sammelgebiete und holen sie auch wieder ab. Der Umwelttag hat viele Unterstützerinnen und Unterstützer: Sponsoren für Essen und Trinken, Frauen aus verschiedenen Vereinen, die ehrenamtlich die Suppe kochen, das Essen austeilen und Geschirr spülen.

 

Um die Organisation des Umwelttags zu erleichtern, bittet der Fachbereich Umwelt und Planung der Stadt Rüsselsheim am Main, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis 20. März um Anmeldung. Dies kann man telefonisch unter der Nummer 06142 83-2184, per Fax 06142 83-2190 oder per E-Mail an veronika.greiner@ruesselsheim.de tun.


 

Link zu Zurück zur Übersicht