Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

Aktuelle Pressemitteilungen mit Bezug zum Hessentag 2017 in Rüsselsheim finden Sie auf unserer Hessentagswebseite www.hessentag2017.de.

 

Link zum Pressebereich des Hessentags vom 9. bis 18. Juni 2017

14.05.2017

Erste Skulptur des Kunstpfads Mainvorland installiert

Foto: Installation des Kunstwerks

Die Skulptur „Heimat“ des Rüsselsheimer Künstlers Mario Hergueta macht den Auftakt zum „Kunstpfad Mainvorland“, der insgesamt aus vier Skulpturen bestehen wird. Am Freitag (12. Mai) wurde die Skulptur installiert. Nach dem Hessentag werden die drei weiteren Kunstwerke folgen, damit es nicht zu Kollisionen während der Auf- und Abbauarbeiten für die zehntägige Großveranstaltung kommt. „Ich freue mich, dass schon jetzt eine Skulptur installiert werden konnte. Das weckt die Neugier und lädt dazu ein, nach dem Landesfest wieder zu kommen“, sagte Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser. Möglich werde die Installation der Kunstwerke, weil die Stiftung Flughafen Frankfurt/Main für Region das Projekt mit bis zu 100.000 Euro unterstütze. Die Volksbank beteilige sich mit 2.000 Euro. Wer noch Interesse hätte, könne den Kunstpfad noch durch weiteres Sponsoring unterstützen.

Bei einem Termin am Kunstwerk wies der Künstler Hergueta darauf hin, dass es für ihn als Rüsselsheimer eine große Ehre gewesen sei, ein Kunstwerk für Rüsselsheim zu schaffen. Er habe den Begriff Heimat in Einzelbuchstaben dekonstruiert und anders zusammengeführt, sodass die Betrachterinnen und Betrachter das Kunstwerk entziffern und rekonstruieren können.

Grieser erläuterte, dass die Vorgeschichte zum Kunstpfad über ein Jahrzehnt zurückgehe. Zum damaligen Zeitpunkt seien Kunstfenster am Main diskutieren worden. Man habe sich jedoch dazu entschieden, das direkte Mainufer nicht zu sehr zu überladen und Kosten zu reduzieren. Da sich der Weg am Main mittlerweile zum „Fahrradhighway“ von Aschaffenburg nach Mainz entwickelt habe, habe die Stadt diese Entwicklung genutzt und am Weg Standorte für den Kunstpfad ausgewählt.

Für den Kunstpfad wurde ein Wettbewerb mit den Impulsthemen Migration, Industrialisierung und Strukturwandel als Input ausgelobt. Nachdem 78 Künstlerinnen und Künstler Ideenskizzen eingereicht hatten, hat der Hessische Kunstbeirat eine Vorauswahl getroffen, aus der eine Auswahljury vier Kunstwerke zur Realisierung gekürt hat. Die weiteren drei Kunstwerke "Shortcut/Abkürzung", "Dauerparker" und " Where am I? As if in a dream… Did we arrive?" werden nach dem Hessentag 2017 installiert.


 

Link zu Zurück zur Übersicht