Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

05.02.2018

Kinder entwerfen ihr Traumhaus

Wohnträume gehen am 17. und 18. Februar im Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim am Main in Erfüllung – zumindest bis zur Bauplanung. Unter dem Motto „Wie möchte ich leben? Wie will ich wohnen?“ laden die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und das Museum Kinder und Jugendliche ab acht Jahren ein, in einem Workshop mit dem erfahrenen Architekten Rolf Toyka an ihren ganz persönlichen Wohnträumen zu arbeiten. Auf Papier entsteht ein Traumhaus, das sich ganz nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen richtet: ein Hobbyraum, eine Küche, ein Musikzimmer, ein riesiges Spielzimmer oder vielleicht doch ein separates Ankleidezimmer – alles ist möglich. Und worauf will und muss man dann aus Platzgründen verzichten? Im Workshop und beim Besuch der Mitmachausstellung „Hausgedacht“ erfahren die Kinder und Jugendlichen, wie sehr Architektur das eigene Leben prägt; man könnte auch sagen, Architektur ein „Lebensmittel“ ist.

 

Die Workshops, die an beiden Tagen um 14 Uhr beginnen und um 17 Uhr enden, kosten jeweils fünf Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine Voranmeldung unter der Telefonnummer 06142 83-2950.

 

Link zu Zurück zur Übersicht