Wirtschaft in Rüsselsheim

Konzept Wirtschaftsförderung Rüsselsheim 2014

Rüsselsheim steht, wie alle Kommunen, in einem intensiven Standortwettbewerb. Aufgabe muss sein, die Bedingungen für diesen Wettbewerb zu optimieren.

Diese Prämisse ist in der Studie „Rüsselsheim 2020“ aus dem Jahr 2006 bereits klar formuliert worden. Explizit wurden in der gemeinsam mit der Adam Opel AG und der HA Stadtentwicklung GmbH durchgeführten Untersuchung neben der klassischen Grundstücksvermarktung vier Bereiche identifiziert, die fortan die übergeordnete Zielsetzung der Wirtschaftsförderung bilden sollten. Dazu gehörte die Empfehlung, die Bereiche Bestandsschutz und Existenzgründung voranzutreiben, Unternehmen auch außerhalb des Automobilsektors anzusiedeln, die Organisation der Wirtschaftsförderung den neuen Aufgaben anzupassen und ein insgesamt wirtschaftsfreundlicheres Klima zu schaffen.


Die Wirtschaftsförderung hat dabei in den vergangenen Jahren bereits einen großen Beitrag zur Schaffung eines unternehmerfreundlichen Klimas geleistet. Diese Aufgabe ist noch nicht abgeschlossen. Im Gegenteil: Rüsselsheim steht mehr denn je in einem nationalen und internationalen Wettbewerb. Die Wirtschaftsförderung wird daher auch weiterhin alle Möglichkeiten ausschöpfen, Rüsselsheim als attraktiven Wirtschaftsstandort mit viel Potential zu verankern - national wie international.

Welchen Leitlinien die Wirtschaftsförderung dabei folgt, wie ihr Aufgabengebiet und ihre Zielsetzung definiert sind, wird im Konzept Wirtschaftsförderung Rüsselsheim 2014 dargelegt.

 

Weitere Informationen

Link zu Konzept Wirtschaftsförderung (PDF)

 

 

Adresse

Marktplatz 6

65428 Rüsselsheim am Main 

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

Kontakt

Wirtschaftsförderung / Stadtentwicklung

Telefon:06142 83-2041

Fax:

06142 83-2022
E-Mail:

wirtschaftsfoerderung@ruesselsheim.de