Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Dienstleistungen A-Z

Ausländer- und Asylangelegenheiten

Rechtliche Bestimmungen für Ausländerinnen und Ausländer ergeben sich aus internationalen Abkommen, dem Recht der Europäischen Union und aus dem nationalen Recht. Im nationalen Recht regelt das Aufenthaltsgesetz die Einreise, den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Förderung der Integration von Ausländern im Bundesgebiet.

 

Das Aufenthaltsgesetz enthält keine abschließenden Regelungen für den Aufenthalt eines Ausländers im Bundesgebiet. Ausländer müssen wie Inländer die gesetzlichen Gebots- und Verbotsnormen beachten.

 

Die Einreise ist nur dann zulässig, wenn sie im Einklang mit dem Aufenthaltsgesetz und den damit im Zusammenhang stehenden Rechtsvorschriften erfolgt.

 

Integration ist für dauerhaft in der Bundesrepublik Deutschland lebende ausländische Personen enorm wichtig. Es gibt sowohl eine Verpflichtung, als auch ein Recht auf Integration. Daher unterstützt der Staat Eingliederungsbemühungen von Ausländern beispielsweise durch ein Angebot von Integrations-, oder Sprachkursen.

 

In Deutschland haben politisch Verfolgte einen Anspruch auf Anerkennung als Asylberechtigte (Artikel 16 a des Grundgesetzes) oder als Flüchtlinge im Sinne des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28.06.1951 (Genfer Flüchtlingskonvention). Wer dieses Recht in Anspruch nehmen will, muss sich einem Anerkennungsverfahren unterziehen.

 

Bitte wenden Sie sich an das für Ihr Anliegen zuständige Sachgebiet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sachgebiete finden Sie unten aufgeführt. 

Kontakt

Sachgebiet Asyl / Humanitäre Angelegenheiten

 

Die Erteilung/Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen, Duldungen und humanitären Aufenthaltstiteln erfolgt ausschließlich mit Terminvergabe.

 

Buchstabe A bis E

Tutku Polat

Zimmer 15

Telefon:06142 83-1415

Buchstabe F bis M

Nadine Olszak

Zimmer 15

Telefon:06142 83-2412

Buchstabe N bis Z
Claudia Seibert

Zimmer 17

Telefon:06142 83-2416
Manal El Bakkali
Zimmer 17
Telefon: 06142 83-1416
E-Mail:

asylwesen@ruesselsheim.de

Sachgebiet Ausbildung und Beschäftigung

 

Die Erteilung/Verlängerung von Aufenthaltstiteln erfolgt ausschließlich mit Terminvergabe.

 

Buchstabe A bis G

Vanessa Pakidis

Zimmer 12

Telefon:06142 83-2415

Buchstabe H bis M

Patrick Mais

Zimmer 10

Telefon:06142 83-2405

Buchstabe N bis Z
Sami Kiloul

Zimmer 10

Telefon:06142 83-2421
E-Mail:

abh-team1@ruesselsheim.de

Sachgebiet Familie/ EU/ Besuchervisa

 

Die Erteilung/Verlängerung von Aufenthaltstiteln sowie Ausstellung einer Verpflichtungserklärung erfolgt ausschließlich mit Terminvergabe.

Kerstin Paluska
Zimmer 6
Telefon:06142 83-2404
Denise Seelig
Zimmer 8
Telefon:06142 83-2425
Ahu Kilic
Zimmer 8
Telefon:06142 83-2403
E-Mail:

abh-team2@ruesselsheim.de

eAT Ausgabe / Information / Kasse

Irene Gangl
Zimmer 1
Telefon:06142 83-2410

 

Weitere Informationen

Link zu Informationen zum sogenannten „Brexit“ für britische Staatsangehörige
Link zu Information for UK Nationals in Germany
Link zu Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber britischer Staatsangehöriger und ihrer Familienangehörigen

Link zu Aufenthaltsrechte und Dokumentationspflichten von Arbeitgebern bei Freizügigkeitsberechtigten und Schweizer Staatsangehörigen

Link zu Informationen für ukrainische Staatsangehörige

 

Online Services
Bitte beachten Sie, dass zurzeit keine Antragstellungen für Personen die im Besitz einer Duldung, Aufenthaltsgestattung oder eines Aufenthaltstitels aus humanitären Gründen über das Online-Serviceportal möglich sind. Daher bitten wir Sie, weiterhin die Anträge schriftlich zu stellen. Die dazu benötigten Antragsformulare finden Sie unter dem Punkt „Formulare“.

Link zu Antrag auf Ausstellung eines Aufenthaltstitels für die Ausbildung
Link zu Antrag auf Ausstellung eines Aufenthaltstitels für die Erwerbstätigkeit

Link zu Antrag für deutsche Arbeitgeber zur Durchführung des beschleunigten Fachkräfteverfahrens
Link zu Antrag auf Ausstellung eines Aufenthaltstitels für den Familiennachzug
Link zu Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung für EU- und EWR-Bürgern oder einer Aufenthaltskarte/Daueraufenthaltskarte von Familienangehörigen eines EU- oder EWR-Bürgers (Freizügigkeitsberechtigte)
Link zu Antrag auf Ausstellung einer Niederlassungserlaubnis
Link zu Antrag auf Änderung aufenthaltsrechtlicher Nebenbestimmungen

 

Formulare

Link zu Erstantrag Aufenthalterlaubnis für Erwachsene (PDF)

Link zu Erstantrag Aufenthalterlaubnis für Minderjährige (PDF)

Link zu Antrag auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis (PDF)

Link zu Antrag Aufenthaltskarte für Angehörige EU-EWR-Bürgerinnen und Bürger (PDF)

Link zu Antrag auf Erteilung einer Niederlassungserlaubnis (PDF)

Link zu Antrag auf Arbeitslerlaubnis und Erklärung zum Beschäftigungsverhältnis (PDF)

Link zu Bescheinigungsformular des Arbeit gebenden Betriebes (PDF)

Link zu Wohnungsbescheinigung (PDF)

 

Adresse

Rheinstraße 3 (Cityforum Eichsfeld)

65428 Rüsselsheim am Main

Link zu Adresse im Stadtplan anzeigen

Link zu Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

 

Postanschrift

Stadt Rüsselsheim am Main

Fachbereich Sicherheit und Ordnung

Bereich Einbürgerung und Migration

Marktplatz 4

65428 Rüsselsheim am Main

 

Öffnungszeiten

Viele Angelegenheiten können schriftlich oder telefonisch geklärt werden. In manchen Fällen ist jedoch ein vor Ort Termin erforderlich. Um Bearbeitungs- und Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten, sind diese Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Für eine Terminvereinbarung senden Sie bitte eine E-Mail mit den vollständigen Personalien (Name, Vorname, Geburtsdatum) und dem
Termingrund an das zuständige Sachgebiet.

 

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Mittwoch: 8 Uhr bis 12 und 13 Uhr bis 15 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr bis 12 Uhr