Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

15.07.2022

Vollsperrung der Stadtunterführung Friedensstraße beginnt ab 25. Juli

Grafik: Umleitungsempfehlung (Grafik: Stadt Rüsselsheim am Main)

Für die angekündigte Vollsperrung der Stadtunterführung wurden nun die Details festgelegt. Am Sonntag (24. Juli) erfolgen die notwendigen Vorbereitungen, und ab Montag (25.) ab etwa 4 Uhr morgens ist die Vollsperrung dann aktiv.

Die Umleitung erfolgt im Wesentlichen über die Mainzer Straße und die B43, in den Kurt-Schumacher- und Evreuxring. Diese Route kann auch der Verkehr stadtauswärts nutzen. Die Umleitung über die Frankfurter Straße in den Rugbyring sowie in die Gegenrichtung in die Innenstadt ist ebenfalls ausgeschildert.

Aufgrund der Baustelle sind Verkehrsbehinderungen zu erwarten. Die Stadtverwaltung empfiehlt daher, den Bereich großräumig zu umfahren, oder wenn möglich auf den öffentlichen Nahverkehr umzusteigen. Auch der Busverkehr wird von den Umleitungen betroffen sein. Über die Haltestellen und Fahrzeiten werden die Stadtwerke Rüsselsheim unter www.stadtwerke-ruesselsheim.de informieren.

Eine weitere Möglichkeit ist, auf das Fahrrad umzusteigen. Informationen zu Leihrädern gibt es unter www.nextbike.de/de/ruesselsheim/
Die Stadt bittet alle um Beachtung der Verkehrshinweise und um Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen.  

Weitere Informationen zu den Bauarbeiten

Die Vollsperrung ist notwendig, weil der komplette Asphalt weggefräst und der Beton freigelegt werden muss. Dann werden die Entwässerungsrinnen erneuert, die Betonplatte abgedichtet und die neuen Asphaltschichten aufgetragen. Weil die Unterführung zu eng ist, können diese Arbeiten nicht halbseitig bei fließendem Verkehr erfolgen. Für die Arbeitenden könnten aufgrund der Enge nicht die notwendigen Sicherheitsabstände eingehalten werden. Bei der bisher durchgeführten Sanierung der östlichen Seitenwand war der Arbeitsbereich kleiner und konnte entsprechend abgesichert werden. Bei den Asphaltarbeiten ist das nicht möglich. Um hier eine fachgerechte Ausführung zu gewährleisten, sind die Arbeiten an der Fahrbahndecke nur unter Vollsperrung zu realisieren.

Bis spätestens Anfang Oktober sollen die Arbeiten am Straßenbelag fertig sind. Über den aktuellen Bauablauf informiert die Stadt Rüsselsheim im Internet unter www.ruesselsheim.de/ruesselsheim-baut oder auf der Facebook-Seite der Stadt Rüsselsheim unter #Rüsselsheim_baut
Ein Faltblatt zur Vollsperrung und eine Grafik mit der Hauptumleitung kann im Internet unter dem verkürzten Link https://kurzelinks.de/et14 heruntergeladen werden.

Die Arbeiten an der östlichen Wand wurden bereits abgeschlossen. Sobald der Straßenbelag fertig ist, geht es mit der Sanierung der westlichen Wand und der Fußgängerunterführung weiter. Während dieser Arbeiten kann der Verkehr wieder einspurig in die Innenstadt erfolgen. Einzelheiten zu diesem weiteren Bauabschnitt wird die Stadt noch mitteilen.

 

Link zu Zurück zur Übersicht