Bild: Header Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

18.04.2024

Probealarm der Sirenen am 25. April

Sirenenprobebetrieb im Kreis Groß-Gerau. Foto: Kreis Groß-Gerau.

Probealarm der Sirenen am 25. April

Am Donnerstag (25. April) findet der halbjährliche Sirenenprobebetrieb im Kreis Groß-Gerau statt. Zwischen 10 und 10:30 Uhr wird dabei eine Minute lang ein auf- und abschwellender Heulton zu hören sein. Im Ernstfall weist dieses Signal die Bevölkerung darauf hin, den Rundfunk einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. Nach dem Testbetrieb wird es ein Signal zur Entwarnung geben.

Zudem werden Warn-Apps wie KATWARN, hessenWARN, NINA erprobt. Bürgerinnen und Bürger, die sich eine Warn-App auf ihre mobilen Endgeräte heruntergeladen haben, erhalten eine Nachricht.

Hilfestellungen zu den Apps und weitere Informationen zu den Warntagen finden Interessierte auf den Internetseiten www.gg112.de, www.katwarn.de sowie auf den Internetseiten des Hessischen Innenministeriums (https://innen.hessen.de) oder des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (www.bbk.bund.de).

Die Sirenenprobe dient der Sensibilisierung der Bevölkerung und soll Übertragungswege und Funktionsfähigkeit der Sirenenanlagen überprüfen.

 

Weitere Informationen:

Link zu Internetseite: www.gg112.de

Link zu Internetseite: www.katwarn.de

Link zu Internetseite: https://innen.hessen.de

Link zu Internetseite: www.bbk.bund.de

 

Link zu Zurück zur Übersicht