Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

14.06.2018

Opel-Classic-Führung: Die Opel-Historie am 3. und 4. Juli erleben

Foto: Die Opel-Oldtimer-Sammlung während des Hessentags 2017 in Rüsselsheim am Main.

Opel Classic – das ist eine Werkshalle auf dem Opel-Gelände mit Schätzen gesammelter Exponate zur Opel-Historie. In Kooperation mit der Opel Automobile GmbH bietet das Stadtmarketing der Stadt Rüsselsheim am Main nun erstmalig einen echten Leckerbissen für Oldtimer-Fans: Zwei Führungen in der Opel-Oldtimer-Sammlung.


Am 3. Juli um 15 Uhr und am 4. Juli um 17 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, rund 200 der 500 Fahrzeuge umfassenden Sammlung zu sehen. Dabei reicht die Bandbreite der Exponate von Erfolgsmodellen wie dem Opel Kadett, dem Opel Rekord oder dem legendären Opel Manta über Fahrzeuge aus den Anfängen des Automobilbaus, bis hin zu Fahrrädern und Nähmaschinen. Auch Design-Studien und Rennfahrzeuge können bestaunt werden. Die Sammlung ist sonst nur im Rahmen der Werksführung beziehungsweise für Werksangehörige zugänglich.

Zum Transport innerhalb des Werksgeländes wird eine Kostenpauschale von zehn Euro pro Person erhoben, die direkt vor Ort beglichen werden muss (Barzahlung, EC-Karte). Die Teilnahme von Kindern ist ab zwölf Jahren möglich. Kinder bezahlen fünf Euro pro Person. Treffpunkt für die Führungen ist das Foyer des Adam-Opel-Hauses, Friedrich-Lutzmann-Ring 1, in Rüsselsheim. Von da aus geht es stilecht mit einem Oldtimer-Panorama-Bus zur Opel-Classic-Werkshalle. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung beim Stadtmarketing unter tourismus@ruesselsheim.de oder telefonisch unter 06142 83-2021 erforderlich. Weitere Stadtführungangebote sind zu finden auf www.ruesselsheim.de/ruesselsheim-am-main-entdecken.

 

Link zu Zurück zur Übersicht