Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

16.11.2018

Dennis Grieser erneut zum Rüsselsheimer Bürgermeister gewählt

Foto: Stadtverordnetenvorsteher Jens Grode (rechts) gratuliert Bürgermeister Dennis Grieser zur Wiederwahl (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main, Fotograf: Vollformat, Volker Dziemballa)

Dennis Grieser (Bündnis 90/Die Grünen) ist für weitere sechs Jahre Bürgermeister in Rüsselsheim. Der 39-Jährige erhielt bereits im ersten Wahlgang die Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung und setzte sich damit gegen seine Mitbewerber Anja Eckhardt und Thorsten Weber durch. 24 Stadtverordnete votierten für Grieser, auf Eckhardt entfielen 7, auf Weber 13 Stimmen. „Ich freue mich, dass die Stadtverordneten mir für weitere sechs Jahre ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Ich habe mich beworben, um meine erfolgreiche Politik fortzusetzen und die vielen Dinge, die ich angestoßen habe, weiter voran zu treiben“, sagte Grieser.

In der Zuständigkeit des Bürgermeisters liegen die Bereiche Kinder, Jugend, Senioren, Soziales, Gesundheit, Geflüchtete, Bildung sowie Kunst und Kultur. Einen besonderen Fokus legte Grieser auf den Bereich Kinderbetreuung. Seit 2012 trieb er dazu den Ausbau der Betreuung mit Kitaneubauten voran. Über 400 Betreuungsplätze entstanden neu. Eine große Herausforderung entstand mit der Unterbringung und Integration von Geflüchteten in die Rüsselsheimer Stadtgesellschaft, die beispielhaft mit Anerkennungs- und Willkommenskultur und Runden Tischen begleitet und gestemmt wurde. Der Ausbau außerschulischer Jugendarbeit und Hilfen für Menschen in sozialen Notlagen zählte ebenso zum Programm wie der Ausbau von Ganztagsschulen und der Gesundheitssektor.


 

Link zu Zurück zur Übersicht