Rüsselsheim Rathaus

Presseinformationen

15.04.2019

Kinder entscheiden mit: neue Spielgeräte an der Brandenburger Straße

Foto: Eröffnung des Spielplatzes Brandenburger Straße (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)

Mit dem Lied „Immer wieder kommt ein neuer Frühling“ begrüßten Kinder der Kita Sachsenstraße nicht nur die neue Jahreszeit, sondern sie weihten damit auch den neuen Spielplatz an der Brandenburger Straße ein. 200.000 Euro hat die Stadt investiert, damit sich die Kleinen unter anderem an einer Vierturm-Spielanlage mit Hangelstrecke, Kletternetz und Rutsche und an dem Drehspiel Supernova austoben können. Im Vorfeld wurden Kinder der Kita, der Betreuungsschule der Georg-Büchner-Schule und des Offenen Kinder- und Schülertreffs im Dicken Busch bei der Auswahl der Spielgeräte beteiligt. Bürgermeister Dennis Grieser sagte: „Die Stadt will Kinder frühzeitig an demokratische Prozesse heranführen und positive Erfahrungen ermöglichen. Wenn sie wie hier erleben, wie sie ihre Wünsche einbringen können und diese nach Mehrheitsvotum handfest umgesetzt werden, denken sie ein ganzes Leben daran.“ Die Stadt setze dies über viele Bereiche fort, um Projekte entsprechend der Zielgruppe zu entwickeln.

Auf die Mittelpunkt- und Kommunikationsfunktion des Spielplatzes wies Baustadtrat Nils Kraft hin. „Auch in verdichteten Bebauungen wie im Dicken Busch I ist es wichtig, dass es Plätze gibt, an denen Kinder und Jugendlichen zusammentreffen und sich bewegen können. Hierfür eignet sich der zentrale Platz am Einkaufszentrum hervorragend.“ Zum Verweilen stünden auch Tisch und Bank zur Verfügung, denen im Sommer ein großer Baum Schatten spendet.

Den benachbarten Bereich mit Bolzplatz gibt die Stadt frei, sobald der Rasen angewachsen ist. Je nach Witterung kann dies noch sechs bis acht Wochen in Anspruch nehmen. Dann steht dort der Bolzplatz mit neuem Belag, Schaukeln und Tischtennisplatten zur Verfügung.

Die Stadt führt auch auf weiteren Spielplätzen kleinere und größere Veränderungen durch. In Kürze gibt sie den großen Spielplatz im Ostpark Süd wieder frei, auf dem eine neue große Kletterturmanlage mit Röhrenrutsche aufgebaut wurde. Ein nächstes Beteiligungsprojekt soll in diesem Jahr noch für den Spielplatz an der Haßlocher Feuerwehr beginnen. Dort will die Stadt langfristig das abgängige Spielschiff ersetzen.


 

Link zu Zurück zur Übersicht