Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

03.07.2019

Love Family Park zum zweiten Mal in Rüsselsheim am Main

Foto: Festivalbesucher feiern ausgelassen beim Love Family Park 2018 in Rüsselsheim (Foto: Vollformat/Samantha Pflug)

Wenn am Samstag (27. Juli) der Love Family Park am Rüsselsheimer Mainufer seine Pforten öffnet, werden wieder rund 20.000 Festivalbesucherinnen und -besucher erwartet. Deutschlands größtes eintägiges Open Air der elektronischen Musik findet zum zweiten Mal in Rüsselsheim am Main statt, und die Szene freut sich bereits auf die diesjährige Veranstaltung. Zu hören werden unter anderem Adam Beyer, Butch, Charlotte de Witte, Maceo Plex, Ricardo Villalobos, Solomun und Sven Väth sein, die auf drei Bühnen auflegen werden. Die Gäste dürfen sich auch bei der 23. Ausgabe des Love Family Parks auf ein ausgelassenes und abwechslungsreiches Zusammensein freuen.

„Im vergangenen Jahr hat ein friedliches, buntes Festivalpublikum auf dem Rüsselsheimer Mainvorland ausgelassen gefeiert. Es ist auch ein tolles Angebot an junge Rüsselsheimerinnen und Rüsselsheimer, eine solche Veranstaltung in der eigenen Stadt zu haben. Das Programm findet zugleich internationale Aufmerksamkeit und trägt weit über die Region zum Imagegewinn der Stadt Rüsselsheim am Main bei“, sagt Oberbürgermeister Udo Bausch. Die Agentur Cosmopop hole als Veranstalter wieder ein sehr beeindruckendes Line Up nach Rüsselsheim.

Im vergangenen Jahr waren die rund 20.000 Besucherinnen und Besucher aus über 40 Ländern nach Rüsselsheim gekommen, darunter Frankreich, Belgien, die Niederlande, USA, Spanien, Dänemark und sogar Japan. „Die weltweite Resonanz zeigt die internationale Aufmerksamkeit, die diese Veranstaltung findet“, sagt Bausch.

Um Anwohnerstimmen gerecht zu werden, aber auch um das Gelände optimaler zu gestalten, hat der Veranstalter den Aufbau angepasst und verzichtet in diesem Jahr auf die am weitesten vom Eingang entfernte Bühne mit direkter Spielrichtung Flörsheim. Nach der Veranstaltung im Jahr 2018 hatte der Magistrat einen Evaluationsbericht zur Kenntnis genommen. Nach Abwägung aller Interessen wurde entschieden, die Musikveranstaltung auch im Jahr 2019 wieder am Mainvorland zu genehmigen. Die Anwohnerinnen und Anwohner in den betroffenen Bereichen wie den Opelvillen, dem Schäfergassenviertel sowie in Flörsheim wurden bereits mit zwei Anschreiben über die Veranstaltung informiert.

Karten für den Love Family Park 2019 sind noch zu haben, aber die Nachfrage ist hoch. Online kann man sie im Internet erwerben unter www.lovefamilypark.com/tickets/. In Rüsselsheim kann man auch in den Stadtbüros, bei Kultur123 und im Rind Tickets kaufen. Rüsselsheimer Bürgerinnen und Bürger zahlen hier einen ermäßigten Preis von 45 Euro. Das Ticket berechtigt zur kostenlosen An- und Abreise im VRN und RMV Netz am Tag der Veranstaltung bis 00:00 Uhr. Eine Möglichkeit, von der im vergangenen Jahr die allermeisten Festivalgäste Gebrauch machten. Für Besucherinnen und Besucher, die mit dem Auto oder Bus anreisen, stehen Parkplätze auf dem Opel-Gelände am M55 zur Verfügung.

 

Link zu Zurück zur Übersicht