Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

08.07.2019

„Der Kreis rollt“: Rüsselsheimer Vereine können sich mit eigenen Beiträgen beteiligen

Wenn „Der Kreis rollt“, dann sind am 17. Mai 2020 wieder bis zu 30.000 Menschen auf autofreien Straßen im Landkreis Groß-Gerau unterwegs. Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung für Radfahrerinnen und –fahrer in Rüsselsheims Stadtteil Königstädten starten und enden, wo es auch ein buntes Begleitprogramm geben soll. Deswegen ist die Stadt Rüsselsheim bei der Organisation beteiligt. Gemeinsam mit dem Landkreis Groß-Gerau hat der städtische Fachbereich Sport und Ehrenamt den Sport- und Kulturvereinen das Vorhaben nun vorgestellt und zur Teilnahme aufgerufen. Denn für die Organisatoren von „Der Kreis rollt“ ist die Beteiligung der örtlichen Vereine das A und O. Die Reaktionen der  Vereinsmitglieder nach der Präsentation waren positiv, erste Ideen, wie die Verknüpfung mit dem Sommerfest in Königstädten und einem Gottesdienst, wurden diskutiert. Die Stadt Rüsselsheim am Main ruft weitere Vereine auf, sich mit eigenen Beiträgen zu präsentieren und mitzumachen.

Bei „Der Kreis rollt“ wird am 17. Mai 2020 von 10 bis 18 Uhr die rund 23 Kilometer lange Route von Königstädten über Nauheim, Groß-Gerau, Dornheim, Wolfskehlen, Goddelau bis nach Stockstadt am Rhein für den motorisierten Verkehr gesperrt sein. Nicht nur Fahrräder können dort unterwegs sein, auch für Inline-Skates oder andere motorlose Fortbewegungsmittel oder für Fußgängerinnen und Fußgänger steht der Weg zur Verfügung. Die Stadt Rüsselsheim am Main wird Gewerbetreibende und Anwohnerinnen und Anwohner entlang der Strecke noch über die Straßensperrungen informieren, die nach derzeitigen Planungen die Nauheimer Straße bis zur Kreuzung Rüsselsheimer Straße am Sportplatz der Alemannia betreffen werden.

An der gesamten Strecke werden zahlreiche Attraktionen auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten. Auf dem Bismarckplatz in Königstädten soll es rund um die Aktion ein Bühnenprogramm geben, bei dem sich die Vereine einbringen können. Zudem wird es auf dem Bismarckplatz Stände mit Speisen und Getränken zum Verkauf geben, mit dem die Vereinskasse aufgebessert werden kann. Interessierte Vereine können sich bei Sandra Herzog vom Fachbereich Sport und Ehrenamt der Stadt Rüsselsheim am Main unter der Telefonnummer 06142 83-2797 oder per E-Mail an sandra.herzog@ruesselsheim.de melden.

Es ist die fünfte Auflage des Spektakels, das alle zwei Jahre vom Kreis Groß-Gerau in Kooperation mit dem Sportkreis und den Städten und Gemeinden veranstaltet wird. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist zum dritten Mal dabei, zweimal in Bauschheim und 2020 erstmalig in Königstädten. Weitere Informationen zur Veranstaltung „Der Kreis rollt“ gibt es im Internet auf der Seite www.kreisgg.de/sport/der-kreis-rollt/.

 

Link zu Zurück zur Übersicht