Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

30.07.2019

Neue Küche für die Kita Paul-Ehrlich-Straße

Foto: Küche Kita Paul-Ehrlich-Straße (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)

In der Kita Paul-Ehrlich-Straße hat nicht nur das neue Kita-Jahr begonnen. In der Einrichtung konnte auch eine neue Küche in Betrieb genommen werden. Die bisherige war gut 20 Jahre alt. „Die Stadt erneuert sukzessive pro Jahr in einer städtischen Kita die Küche“, sagte Stadtrat Nils Kraft. Für Entkernung, Ausbau der alten Küche und geräuschintensivere Arbeiten wie Sanitär- und Elektroinstallationen nutze die Stadt die dreiwöchige Schließzeit der Kitas in den Sommerferien. Generell sei der Austausch der Küchen nicht nur erforderlich, wenn Mobiliar und Geräte in die Jahre gekommen sind. In den vergangenen Jahren hätten sich auch die Anforderungen an Kitas bezüglich einer Essensversorgung verändert. „Wir merken, dass die Nachfrage nach einer Mittagsessensversorgung in den Kitas zunimmt“, sagte Kraft. Da die Kita-Küchen einer starken Nutzung unterliegen, müssen die Einrichtung robust und die Geräte entsprechend ausgelegt sein.

Bevor in der Kita Paul-Ehrlich-Straße die neue Küche eingebaut werden konnte, mussten Sanitär- und Elektro-Installationen angepasst werden. Auch die Decke wurde frisch verkleidet. Die neue Küche ist mit einer Industriespülmaschine ausgestattet, damit große Mengen Geschirr schnell gespült sind. Hinzu kommen ein Backofen mit Induktions-Kochfeld, Kühlschrank, Gefrier-Kühl-Kombination, Spülbecken, separates Handspülbecken sowie Schränke mit robusten Türen und Schubladen, die eine hohe Tragkraft haben. Wie in anderen städtischen Einrichtungen mit Kindern über drei Jahren werden in der Kita Paul-Ehrlich-Straße Hauptmahlzeiten in einem Konvektomaten erhitzt, die vom Essenslieferanten geliehen werden. Die Kosten für den Austausch der Küche betrugen rund 39.000 Euro.


 

Link zu Zurück zur Übersicht