Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

12.09.2019

Ein starkes Stück Beton - 100 Jahre Opel Rennbahn

Zu einer besonderen Führung entlang der ehemaligen Opel-Rennbahn lädt am Sonntag (15. September) um 10.30 Uhr das Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim am Main ein. Bei dem Spaziergang lassen sich die Ausmaße der ehemaligen Rennbahn, die 1919 fertiggestellt wurde und seit Ende der 1940er Jahre im Dornröschenschlaf liegt, erfahren. Der ehemalige Leiter der Opel-Classic-Sammlung, Heinz Zettl, vermittelt quasi im Vorübergehen Wissenswertes über die erste Rennstrecke auf dem europäischen Kontinent, die noch vor solch berühmten Anlagen wie der AVUS oder dem Nürburgring entstanden ist. Mittlerweile überwuchern Bäume, Sträucher, Gras und Moos das ursprünglich 1,5 Kilometer lange und zwölf Meter breite Betonoval, dessen Kurvenüberhöhungen Geschwindigkeiten bis zu 140 km pro Stunde zugelassen haben.


Treffpunkt ist die an der L3012 gelegene Aussichtsplattform der Opel-Rennbahn. Von hier aus geht es, soweit dies möglich ist, in etwa einer Stunde entlang der alten Betonbahn. Festes Schuhwerk ist unbedingt angeraten, ein Mückenschutz wird empfohlen. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 5 Euro. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, wird um telefonische Voranmeldung unter 06142 83-2950 gebeten.


 

Link zu Zurück zur Übersicht