Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

07.01.2020

CIIPA bescheinigt „Drei gewinnt“ engagierte Arbeit

Den Blick auf das anstehende neue Jahr richtete Chinas Internationale Investment Promotion Agency (CIIPA) auf einem Empfang Mitte Dezember. Oberbürgermeister Udo Bausch und Anja Warnecke-Bi als Netzwerkmanagerin des Städtenetzwerkes der Städte Rüsselsheim, Kelsterbach und Raunheim „Drei gewinnt“ nahmen an der Veranstaltung teil und nutzten die Gelegenheit, die Kontakte zu intensivieren. Zu den Gästen zählten Vertreterinnen und Vertreter der Botschaften und Konsulate, der Wirtschaft und der Industrie- und Handelskammer.

Die CIIPA berichtete über die Aktivitäten im laufenden Jahr und gab gleichzeitig ein Ausblick auf das neue Jahr. Hierbei wurde auch auf die engagierte Arbeit durch die Stadt Rüsselsheim und „Drei gewinnt“ in Richtung China hingewiesen.

„Drei gewinnt“ tauscht sich derzeit mit der CIIPA zum nächsten in Deutschland stattfindenden Deutsch-Chinesischen Automobilkongress in 2021 aus. Dieser Kongress findet immer abwechselnd in China und Deutschland statt. Nachdem er 2019 in Ingolstadt ausgerichtet wurde, wird er im kommenden Jahr wieder in China stattfinden. Die Stadt macht sich für „Drei gewinnt“ als Standort des nächsten Kongresses in Deutschland stark.

Die CIIPA (China International Investment Promotion Agency) ist die dem Handelsministerium untergeordnete Agentur zur Förderung von Investitionen und Kooperationen deutscher und chinesischer Firmen. Den Grundstein für die CIIPA wurde im Rahmen der zweiten deutsch-chinesischen Regierungskonsultationen im Jahr 2012 in China gelegt. Die Gründung einer chinesischen Investitionsgesellschaft in Deutschland hat das Ziel, die bilateralen Investitionen zwischen China und Deutschland zu erhöhen.


 

Link zu Zurück zur Übersicht