Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

10.01.2020

Stadtpolizei setzt Gaststättenkontrollen fort

Acht Gaststätten hat die Rüsselsheimer Stadtpolizei am 8. und 9. Januar kontrolliert. Dabei stellten die Ordnungshüter einige Verstöße fest. Viermal mussten Geldspielgeräte beanstandet werden. Dies hat ein Strafverfahren und mehrere Bußgeldverfahren sowie die Sicherstellung der Geräte zur Folge. Dreimal wurde eine verbotswidrige Videoüberwachung festgestellt und an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten weitergeleitet. Weiterhin wurden zwei Verstöße gegen das Verpackungsgesetz (Dosenpfand) geahndet. Insgesamt wurden 132 Getränkedosen sichergestellt und Barverwarnungen in Höhe von 55 Euro erhoben (Erstverstoß). Zwei der kontrollierten Betriebe waren erfreulicher Weise ohne Beanstandungen.

 

Link zu Zurück zur Übersicht