Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

22.01.2020

Sonderausstellung „70 Jahre Israel – Plakate erzählen Geschichte“

Bild: 70posters

Zum 70. Geburtstag des Staates Israel 2018 entstand eine Ausstellung israelischer Plakatkunst aus sieben Jahrzehnten. Mit ausgewählten Arbeiten erzählen die Designerin Henrietta Singer und die Drehbuchautorin Sara Neumann eine Geschichte Israels auf ihre eigene erfrischende Weise – im Medium des Grafikdesigns und der illustrativen Kunst. In Kooperation mit der Stiftung Alte Synagoge und freundlicher Unterstützung der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung wird diese Ausstellung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reise durch ein zerrissenes Land“ vom 28. Januar bis zum 1. März im Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim am Main gezeigt.

Entgegen früherer Ankündigungen findet die öffentliche Vernissage nicht am Freitag (24. Januar), sondern am Montag (27. Januar) um 18 Uhr statt. Nach der Begrüßung durch die Museumsleiterin Dr. Bärbel Maul und einem Grußwort von Felix Münch, Hessische Landeszentrale für politische Bildung, erläutern die beiden Kuratorinnen bei der Ausstellungseröffnung, wie mit Design Geschichte erzählt wird.

Besucht werden kann die Sonderausstellung ab 28. Januar bis 1. März zu den üblichen Öffnungszeiten des Stadt- und Industriemuseums, Hauptmann-Scheuermann-Weg 4. Der Eintritt ist frei. Telefonisch ist das Museum unter der Nummer 06142 83-2950 zu erreichen.

 

Link zu Zurück zur Übersicht