Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

16.04.2020

Stadt verlängert Aufenthaltsverbot

Die Bundesregierung hat zum Kampf gegen das Corona-Virus die Kontaktbeschränkungen bis zum 3. Mai verlängert. Analog dazu verlängert die Stadt Rüsselsheim am Main das Aufenthaltsverbot in Bereichen, an denen sich sonst häufig Gruppen treffen. Dieses Verbot betrifft den Landungsplatz, den Parkplatz an der Großsporthalle, die Grünanlage rund um das Opel-Mausoleum, den Horlachgraben inklusive des Bewegungsparcours, den Böllenseeplatz sowie die große Liegewiese im Ostpark. Durch das Aufenthaltsverbot will die Stadt die Weiterverbreitung des Corona-Virus verlangsamen und insbesondere Risikopersonen vor einer Infektion schützen.

 

 

Link zu Zurück zur Übersicht