Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

28.04.2020

Soforthilfe für soziale Vereine

Ab dem 1. Mai können auch Vereine aus dem sozialen Bereich sowie der Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit bei der Landesregierung Anträge auf Soforthilfe der Landesregierung für Vereine beantragen. Voraussetzung ist, dass sie durch die Corona-Pandemie unverschuldet in eine existenzbedrohliche Situation geraten sind. Darüber hat die Stadt Rüsselsheim alle Vereine und Initiativen informiert, die im Bereich tätig sind und einen Vereinszuschuss von der Stadt erhalten.

Bürgermeister Dennis Grieser sagt: „Die Gesellschaft lebt von den Vereinen. Deswegen begrüße ich es, wenn das Land die Vereine für ihre wichtigen Beiträge zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur Bereicherung der Freizeit und der sozialen Bildung für Kinder und Jugendliche unterstützt.“

Die Vereine können nach Einreichen von entsprechenden Nachweisen von einer schnellen und unbürokratische Soforthilfe von bis zu 10.000 Euro je Verein profitieren. Je nach Ausrichtung des Vereines können die Anträge über corona-vereinshilfe@sport.hessen.de, corona-vereinshilfe@kultur.hessen.de oder corona-vereinshilfe@hsm.hessen.de eingereicht werden. Insbesondere für den Sozialbereich gilt die zuletzt genannte E-Mail-Adresse.

Soziale Vereine sowie Organisationen mit dauerhaftem wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb können unabhängig vom Förderprogramm zur „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“ das Soforthilfeprogramm für kleine Unternehmen von Landes- und Bundesregierung in Anspruch nehmen. Auch von den Regelungen zum Kurzarbeitergeld können diese profitieren, wenn ihnen in diesem Bereich eine existenzbedrohende Liquiditätslücke entsteht. Informationen hierzu stehen hier zur Verfügung: rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe.

Die Stadt Rüsselsheim unterstützt Vereine beim Ausfüllen der Formulare. Vereine aus dem Kinder- und Jugendbereich können sich für Rückfragen an den Fachbereich Jugend und Senioren unter Telefon 83-2141 oder per E-Mail petra.reichert@ruesselsheim.de wenden. Kontaktstelle für soziale Vereine ist der Fachbereich Soziales und Gesundheit unter Telefon 83-2230 oder per E-Mail an christian.mayer@ruesselsheim.de.

Weitere Informationen
Link zu Richtlinie zur Durchführung des Förderprogramms zur „Weiterführung der Vereins- und Kulturarbeit“
Link zu Antrag Corona Soforthilfe (PDF)
Link zu Empfangs- und Verwendungsbestätigung (PDF)

 

Link zu Zurück zur Übersicht