Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

01.09.2020

Oberbürgermeister Udo Bausch begrüßt Initiative des Deutschen Städtetags

In einer Stellungnahme äußert sich Oberbürgermeister Udo Bausch zu der aktuellen Initiative des Deutschen Städtetags zur Errichtung eines ‚Bodenfonds‘ für Kommunen. „Ich begrüße ausdrücklich das Engagement des Deutschen Städtetags zur Errichtung eines Bodenfonds. Mit diesem Fonds sollen Kommunen die Möglichkeit erhalten, mit Mitteln des Bundes bzw. des Landes Schlüsselimmobilien in ihrer Innenstadt für einen vorübergehenden Erwerb zu finanzieren. Damit hätte eine Stadt aktiven Gestaltungspielraum, da sie Nutzungen bevorzugen kann, die zur jeweiligen Innenstadt passen. Dieses Instrument kann demnach zur Attraktivierung einer Innenstadt beitragen.“

„In Rüsselsheim ist der Erwerb des Karstadt-Areals durch die Stadt Rüsselsheim ein praxisnahes Beispiel für eine solche aktive Kommunalpolitik. Durch den Kauf des Areals wird nun eine Entwicklung angestoßen, die für die Innenstadt neue und wichtige Impulse bringen wird. Mit dem neu entstehenden Mix aus Wohnen und Arbeiten werden an strategischer Stelle Frequenz und Raum für Begegnung entstehen. Dieses Projekt ist beispielhaft dafür, wie mittels einer Schlüsselimmobilie einer Innenstadt wieder neue Impulse eingehaucht werden können.“

 

Link zu Zurück zur Übersicht