Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

02.09.2020

Stadtpolizei kontrolliert Maskenpflicht in Bussen

Die Stadtpolizei kontrolliert die Maskenpflicht in Bussen. Aktuell fand eine Kontrolle an der Haltestelle Marktplatz statt. Damit es dadurch nicht zu Verspätung im Fahrplan kommt, folgen die Kontrollen einem festgelegten Muster. Ein Stadtpolizist oder eine Stadtpolizistin betritt den Linienbus an der Fahrertür. Durch die mittlere und die hintere Tür steigen parallel weiter Beschäftigte der Stadtpolizei ein. In den einzelnen Abschnitten werden die Fahrgäste dann schnell und effizient kontrolliert.

Kontrolliert wurden die Linien 1, 6, 32, 42, 51 und 72. Passagiere, die keinen Mund-Nasen-Schutz trugen oder ihn nicht korrekt aufgesetzt hatten, wurden aufgefordert, den Bus zu verlassen. Dies war in Linie 6 und 51 der Fall. Zwei Fahrgäste haben ein Bußgeld bekommen, wobei eines direkt vor Ort bezahlt wurde. Zudem wurden die Personalien aufgenommen und zur Bearbeitung an den Kreis weitergeleitet. Sechs Schülerinnen und Schüler wurden an die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung eindringlich erinnert. Die Stadt Rüsselsheim am Main kündigt weitere Kontrollen zur Maskenpflicht in den Bussen an.

 

Link zu Zurück zur Übersicht