Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

05.10.2020

Rüsselsheim zieht positive Bilanz der Interkulturellen Wochen

Oberbürgermeister Udo Bausch zieht eine positive Bilanz der diesjährigen Interkulturellen Wochen. Unter dem Aktionsmotto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ fanden zwischen dem 9. September und 4. Oktober insgesamt 14 Veranstaltungen statt. Coronagerecht und damit unter erschwerten Bedingungen, die den Veranstaltern viel Arbeit abnötigten.

„Die Veranstaltungsreihe ist ausgesprochen wichtig, denn sie wirbt für ein friedliches Miteinander, das auf gegenseitigem Respekt, Anerkennung und Akzeptanz basiert. Ich verstehe das Motto als klare Einladung und zugleich als Auftrag an die Rüsselsheimer Stadtgesellschaft, gemeinsam und solidarisch die Zukunft dieser vielfältigen Stadt zu gestalten“, sagt Bausch. Die Bilanz falle rundum positiv aus. Rüsselsheims Oberbürgermeister dankte zugleich allen Organisationen, Einrichtungen und Vereinen, die gemeinsam mit dem städtische Integrationsbeauftragten Mostafa Lyazami das attraktive Programm auf die Beine gestellt hatten und mit ihrem Einsatz maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltungsreihe beigetragen hätten. „Ungeachtet aller pandemiebedingten Einschränkungen bot die abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe eine bewährte Plattform für interkulturelle Begegnungen und interessante Gespräche“, bilanziert Bausch im Rückblick.

Die Interkulturellen Wochen 2020 endeten am 4. Oktober. Aufgrund des Corona-Virus mussten zwei Programmpunkte auf das nächste Jahr verschoben werden. Die Veranstaltungsreihe wurde von den Stadtwerken Rüsselsheim mit 500 Euro unterstützt. Als Ausblick für das kommende Jahr wünscht sich Bausch, dass das große bürgerschaftliche Engagement in Rüsselsheim, sich für das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Nationalität oder Religion einzusetzen, nicht nachlässt. Möglicherweise gebe es bis zum Herbst des kommenden Jahres auch Medikamente oder Impfstoff gegen Corona, damit die Interkulturellen Wochen gebührend begangen werden können. Denn 2021 steht das 30-jährige Jubiläum der Veranstaltungsreihe in Rüsselsheim am Main an.

 

Link zu Zurück zur Übersicht