Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

24.03.2021

Stadt präsentiert sich auf digitaler Ausbildungsmesse

Wenn die Ausbildungsmesse des Gewerbevereins am Samstag (27. März) digital wird, ist auch die Stadt Rüsselsheim am Main mit dabei. „Der Gewerbeverein bietet ein attraktives Format, das Jugendlichen ermöglicht, sich auch unter den aktuellen Corona-Bedingungen umfassend über die Ausbildungsmöglichkeiten in Rüsselsheim zu informieren. Sie können einen wichtigen Grundstein für ihre Zukunft legen. Im Gegenzug können Unternehmen Nachwuchs fördern und zukünftige Fachkräfte an ihr Unternehmen binden“, sagt Oberbürgermeister Udo Bausch.


In einem Livechat wird die Stadtverwaltung zwischen 12 und 13 Uhr ihre verschiedenen Ausbildungsangebote vorstellen. Dazu zählen die Berufe Verwaltungsfachangestellte und Verwaltungsfachangestellter, Fachinformatikerin und Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration), Werkfeuerwehrfrau und Werkfeuerwehrmann, Fachangestellte und Fachangestellter für Bäderbetriebe sowie das Duale Studium Bachelor of Arts (Public Administration). In einem Video erläutern junge Menschen, die aktuell ihre Ausbildung absolvieren, ihre Berufe. Außerdem können Interessierte in einem Livechat oder im Nachgang per E-Mail ihre Fragen stellen.


Neben der Stadt Rüsselsheim am Main selbst werden auch der städtische Eigenbetrieb Kultur123 Stadt Rüsselsheim sowie die städtische Tochter gewobau Rüsselsheim ihr breites Ausbildungsspektrum präsentieren.


Der Livestream zur Online-Ausbildungsmesse ist zeitgleich auf der Facebook- und YouTube–Seite des Gewerbevereins Rüsselsheim am Main zu sehen. Entsprechende Verlinkungen gibt es unter gv1888.de/onlineausbildungsmesse.

 

Weitere Informationen

Link zuLink: Internetseite zur Ausbildungsmesse

 

Link zu Zurück zur Übersicht