Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

09.04.2021

Neue Parkplätze in der Georg-Treber-Straße

Foto: 25 neue Parkplätze für PKW und zehn für Motorräder in der Georg-Treber-Straße (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main/Volker Dziemballa)

Aufgrund der angespannten Parksituation in der Georg-Treber-Straße haben Vertreter der Stadt Rüsselsheim am Main und der gewobau, deren Immobilien sich in der Straße befinden, bei einer Ortsbegehung geprüft, welche Möglichkeiten zur Entlastung umsetzbar sind. Nun sind erste Resultate sichtbar, denn es wurden 25 neue Parkplätze für PKW und zehn für Motorräder in den Wendehämmern der Stichstraßen markiert. „Durch die Parkmarkierungen legalisieren wir an geeigneten Stellen Parkflächen, die ohnehin genutzt werden, wo unsere Verkehrsüberwachung aber aufgrund der zuvor gültigen Parkreglungen Strafzettel verteilen mussten. Hierfür fand im Vorfeld eine enge Abstimmung mit der Feuerwehr statt, um weiter das Rangieren der Einsatzfahrzeuge im Brandfall zu gewährleisten. Gleichzeitig haben wir aber auch noch deutlicher hervorgehoben, wo der Brandschutz das Abstellen von Fahrzeugen nicht zulässt. Weitere Maßnahmen, um den Parkdruck abzumildern, werden derzeit auch in enger Abstimmung mit der gewobau geprüft“, teilt Oberbürgermeister Udo Bausch mit.

Dazu Geschäftsführer Torsten Regenstein: „Die gewobau hat ihrerseits die korrekte Garagennutzung im Quartier geprüft und einige Kündigungen ausgesprochen, so dass damit weitere Garagenplätze für Mieterinnen und Mieter zur Verfügung stehen“.

Entlang der Georg-Treber-Straße gibt es 668 Wohnungen in den Häusern der gewobau.

 

Link zu Zurück zur Übersicht