Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

25.06.2021

Chorproben auf dem Theaterplatz

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus empfiehlt die Landesregierung weiterhin, Chorproben im Freien durchzuführen. Es ist den Vereinen aufgrund dieser Vorsichtsmaßnahme derzeit nicht möglich, wie gewohnt in den (geschlossenen) Räumlichkeiten „Am Treff 11“ oder in anderen städtischen Gebäuden zu proben.

Wie im vergangenen Jahr möchte die Stadtverwaltung den Vereinen stattdessen die Wiederaufnahme des Probenbetriebes im Freien ermöglichen und stellt Rüsselsheimer Gesangvereinen daher an zwei Abenden in der Woche erneut den Theatervorplatz zur Verfügung. Montags und freitags haben Gesangvereine ab sofort die Möglichkeit, dort Chorproben durchzuführen. Die Ausweitung auf einen dritten Abend ist möglich, sofern weitere Vereine Interesse an der Durchführung der Proben bekunden.

Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser weiß um die schwierige Situation der Gesangvereine: „Chöre sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen. Lange Zeit waren keinerlei Proben möglich. Das Proben im Freien ist eine Übergangslösung, die Sängerinnen und Sänger sowie den Chorleitungen einiges abverlangt. Wir möchten den Rüsselsheimer Gesangvereinen diese Möglichkeit bieten und hoffen, somit dazu beizutragen, dass Vereinsaktivität auch in dieser überaus herausfordernden Zeit möglich ist“, so Grieser.

Die Stadt informiert Anwohnerinnen und Anwohner mit einem Postwurf über das vorübergehende Angebot auf dem Theaterplatz. Die Vereine wurden ebenfalls zu den Abläufen und Terminabsprachen informiert. Die Einteilung der Zeitfenster erfolgt über den Stadtverband der kulturellen Vereine, der im Austausch mit der Kultursteuerung steht. Bei Rückfragen steht die städtische Kultursteuerung zur Verfügung. Sie ist per E-Mail an kultursteuerung@ruesselsheim.de zu erreichen oder unter der Telefonnummer 06142 83-2027.

 

Link zu Zurück zur Übersicht