Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

30.07.2021

Jugendbildungswerk bietet interaktive Rallye zum Fairen Handel an

Mit einer interaktiven Stadtrallye können sich Jugendliche auf die Suche nach Spuren des Fairen Handels in der Rüsselsheimer Innenstadt machen. Das Jugendbildungswerk der Stadt hat sie zur diesjährigen Fairen Woche gestaltet, die vom 10. bis 24. September stattfindet. Thema ist in diesem Jahr „Zukunft fair gestalten“. An verschiedenen Stationen können sich die Jugendlichen mit Kinderarbeit, den Produktionsbedingung spezifischer Artikel, Wegen und weiteren Themen auseinandersetzen. Sie erfahren auch, was sie selbst für den Fairen Handel tun können und wie man fair gehandelte Produkte erkennt.

Die Rallye richtet sich vor allem an Schulklassen der Stufen 7 bis 9, sie kann von interessierten Jugendlichen und Familien aber auch eigenständig durchlaufen werden. Benötigt wird hierzu lediglich die kostenlose App „Actionbound“ sowie ein QR-Code, der über das Jugendbildungswerk erhältlich ist. In der Woche vom 20. bis 24. September kann die Rallye auch unter Begleitung durch das Jugendbildungswerk durchgeführt werden. In diesem Rahmen werden Rüsselsheimer Schulklassen Tablets mit der benötigten App zur Verfügung gestellt, die Funktionen der App erklärt und die Rallye anschließend gemeinsam ausgewertet. Wer sich für die Rallye zum Fairen Handel interessiert, kann sich telefonisch unter 06142 83-2107 an Jugendbildungsreferent Julian Korreng wenden oder eine E-Mail an jugendbildungswerk@ruesselsheim.de schicken.

 

Link zu Zurück zur Übersicht