Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

15.09.2021

Briefwahlunterlagen rechtzeitig beantragen

Wer per Briefwahl wählen will, muss die Unterlagen rechtzeitig beantragen und auch die Zustellzeiten von der Post berücksichtigen. Darauf weist die Stadt Rüsselsheim am Main hin.

Bis einschließlich Mittwoch (22. September) können die Unterlagen online beantragt werden. Bei Rücksendung des Wahlbriefes per Post müssen längere Postlaufzeiten berücksichtigt werden. Sofern Briefwahlunterlagen sehr kurzfristig angefordert werden, empfiehlt sich der Einwurf des Wahlbriefs in den Rathausbriefkasten.

Der Wahlbrief muss spätestens am Sonntag, 26. September um 18 Uhr beim Wahlamt der Stadt Rüsselsheim am Main vorliegen. Am Wahltag kann dieser auch noch bis 18 Uhr im Briefkasten am Haupteingang des Rathauses eingeworfen werden. Verspätet eingegangene Wahlbriefe können nicht berücksichtigt werden.

Letzte Möglichkeit für die persönliche Abholung von Briefwahlunterlagen in der Rotunde des Rathauses, Eingang Faulbruchstraße, ist am Freitag (24. September) bis 18 Uhr.

 

Link zu Zurück zur Übersicht