Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

24.09.2021

Katastrophenschutz: Rüsselsheim am Main investiert in Zivilschutzsirenen

Das Jahrhunderthochwasser im Juli dieses Jahres hat ganz Deutschland bewegt und schockiert. Oberbürgermeister Udo Bausch betont daher, dass der Katastrophenschutz in Rüsselsheim am Main einen hohen Stellenwert einnimmt. Dazu zählt im Ernstfall unter anderem die Warnung der Bevölkerung. Um diese auch in Zukunft sicherstellen zu können, will die Stadt die Sireneninfrastruktur erneuern. Die Stadt hat bereits beim Bund Fördermittel beantragt. Die erste Sirene soll Anfang des kommenden Jahres ausgetauscht werden.

Momentan sind 21 Warnsirenen, als Mast- oder Dachsirenen, über das Stadtgebiet verteilt. Die meisten hiervon sind sogenannte Motorsirenen. Diese sind, wenn auch funktionsfähig, mittlerweile veraltet. Dadurch wird es zunehmend schwerer oder sogar unmöglich, Ersatzteile zu beschaffen. Deswegen sollen die Motorsirenen nun sukzessive durch digitale Sirenen ersetzt werden. Der Vorteil liegt darin, dass weniger Sirenen für das Stadtgebiet benötigt werden. Digitale Sirenen sind leistungsstärker und können daher einen größeren Beschallungs-Radius abdecken. Im Gegensatz zu Motorsirenen funktionieren digitale Sirenen auch bei einer Unterbrechung der Versorgung mit elektrischem Strom zuverlässig. Die Alarmierung der Bevölkerung kann somit langfristig sichergestellt werden.

Die Stadt Rüsselsheim unterstützt den Kreis Groß-Gerau auch dabei, Mitte Oktober ein Faltblatt zum Thema Katastrophenschutz und Warnsignale an alle Haushalte zu versenden. Hier wird erläutert, welche Sirenensignale es gibt und wann diese eingesetzt werden. Zudem nennt das Faltblatt weitere Informationsquellen wie Apps und Hotline, an die Bürgerinnen und Bürger sich im Katastrophenfall wenden können. Die Stadt bittet darum, das Faltblatt gründlich durchzulesen und gut aufzubewahren. Die Bürgerinformation ist ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Internetseite des Kreises www.kreisgg.de oder www.gg112.de auch in anderen Sprachen zu finden.


 

Link zu Zurück zur Übersicht