Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

24.09.2021

Vorbeikommen und impfen lassen

Der Impfbus des Kreises Groß-Gerau macht erneut Halt am Rüsselsheimer Bahnhofsplatz. Am Montag (27.) ist er von 9 bis 17 Uhr dort, am Donnerstag (30.) von 10 bis 18 Uhr. Spontan und ohne Anmeldung können Impfinteressierte den Ärmel hochkrempeln und sich gegen das Corona-Virus immunisieren lassen. Das Angebot richtet sich erneut insbesondere an junge Menschen. Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Wer vorab die Aufklärungsmerkblätter und die Einverständniserklärungen auf der Webseite der Stadt herunterlädt, liest und ausfüllt, kann mögliche Warte- und Bearbeitungszeiten reduzieren: www.ruesselsheim.de/corona-infos/sonderimpfung.html. Mitzubringen zum Impfen sind ein Ausweis, nach Möglichkeit ein Impfpass und wenn vorhanden eine Versichertenkarte einer Krankenkasse.

Die Jugendförderung der Stadt Rüsselsheim am Main bietet für Kinder ab sechs Jahren, Teenies und Jugendliche ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Von 15 bis 18 Uhr können eine Vielzahl an Spiel- und Sportmaterialien ausprobiert werden. Ob Pedalos, Balance-Bikes, Slackline, Wurfspiele, Jonglage, Ballspiele oder auch Kreativangebote - hier ist für alle etwas dabei. Unabhängig vom Impfbus macht das große Spielmobil vom 27. September bis zum 15. Oktober am Bahnhofsplatz Station. Es bietet montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr abwechslungsreiche Spielmöglichkeiten.

 

Link zu Zurück zur Übersicht