Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

18.11.2021

Neuer Wilma-Wandertipp: Dorfgeschichte und Naturerlebnis in und um Königstädten

Foto: Wander-Expertin Wilma Held (Fotograf: Volker Dziemballa)

Wanderfreundinnen und -freunde, die das herbstliche Wetter nicht scheuen, können schon einmal die Schuhe schnüren: Die dritte Tour aus der Reihe „Wandern mit Wilma“ der Stadt Rüsselsheim am Main ist online unter www.main-ruesselsheim.de/wandern-mit-wilma. Nach Bauschheim und dem Lindensee hat Wilma Held diesmal den Ortsteil Königstädten als Start und Ziel ihres acht Kilometer langen Rundgangs ausgewählt. Wie immer gibt es den genauen Streckenverlauf zum Download für Google Maps und alle gängigen Wander-Apps wie Komoot oder Outdooractive. Dazu machen Wilmas Anekdoten und jede Menge Fotos Lust darauf, selbst loszuziehen.

Vom Sportplatz des TV 1888 Königstädten am Alten Waldsee und am Fischersee vorbei und hinein in den alten Dorfkern bietet Wilmas dritte Wanderung gleichermaßen ein echtes Naturerlebnis und einen Einblick in die Königstädter Historie. Die Besucherinnen und Besucher von www.main-rüsselsheim.de erfahren, wo die am schönsten erhaltenen Hofreiten zu finden sind und wie man selbst im Gewerbegebiet „Blauer See“ ganz idyllisch entlang des Beinesgrabens wandern kann. Ganz nebenbei begegnet Wilma Held unterwegs noch einer „alten Bekannten“, die sie einst auf ihrer Tour durchs südamerikanische Chile kennen- und lieben gelernt hat.

Die gebürtige Rüsselsheimerin weiß, dass es auch in Königstädten – gewissermaßen direkt vor der eigenen Haustür – viel zu entdecken gibt. Schließlich ist sie selbst regelmäßig zu Fuß in der Umgebung unterwegs – nicht erst seit Beginn der Pandemie, aber zumindest noch öfter und lieber. Ganz nach dem Motto: Raus aus den engen vier Wänden – hinein in die Natur und an die frische Luft!

Seit ihrer Pensionierung im Opel-Entwicklungszentrum zieht es die zweifache Mutter und Großmutter so oft wie möglich nach draußen. Als Mitglied im Rennsteig-Verein hat sie früher schon häufiger Wanderungen in der hiesigen Region organisiert. Jetzt bricht sie, immer mit Hut und stabilem Schuhwerk, einfach von ihrer Wohnung an der Horlache aus auf, mal allein, mal in Begleitung. „Ich bereichere mich durch die Wanderungen selbst und lerne jedes Mal dazu“, hat sie gemerkt. Genau das können ihr jetzt nicht nur die Rüsselsheimerinnen und Rüsselsheimer nachmachen. Auch zusammen mit Gästen von auswärts lassen sich auf diese Weise einmal ganz andere Seiten der Stadt und ihrer Umgebung erleben. An Anregungen dafür wird es vorerst nicht mangeln: Die nächsten Touren sind bereits in Vorbereitung.

Alle Touren sind unter www.main-ruesselsheim.de/wandern-mit-wilma zu finden.

 

Link zu Zurück zur Übersicht