Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

14.03.2022

„Pakt für lebenslanges Lernen“ besiegelt

Foto: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (Foto: Hochschulkommunikation, Hochschule RheinMain)Foto: Auftaktveranstaltung (Foto: Hochschulkommunikation, Hochschule RheinMain)

Die Stadt Rüsselsheim am Main und die Hochschule RheinMain haben mit der Unterzeichnung einer neuen Kooperationsvereinbarung einen Pakt für lebenslanges Lernen besiegelt. Denn die Vereinbarung beinhaltet neben der KinderUni und der Jugenduni Campus1318 nun auch die neue Senior*innenUni. „Damit wird unsere langjährige und gut gewachsene Zusammenarbeit bekräftigt. Die Senior*innenUni soll Rüsselsheimer Seniorinnen und Senioren ermöglichen, Hochschulluft zu schnuppern, interessante Themenfelder kennenzulernen und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen“, freute sich Bürgermeister Dennis Grieser.

Gleich im Anschluss fand die Auftaktveranstaltung zur Senior*innenUni statt. 53 interessierte Senior*innen nahmen daran teil. Im Verlauf des Sommersemesters warten nun elf spannende Vorlesungen aus den Studienbereiche Umwelttechnik und Physik auf sie.

Ausgangspunkt der Kooperation zwischen der Stadt und der Hochschule ist die „Kinderuni Rüsselsheim“, die seit dem Wintersemester 2007/ 2008 eine große Bereicherung für Rüsselsheim am Main darstellt. Mit dieser Veranstaltung werden Kindern zwischen acht und zwölf Jahren wissenschaftliche Themen nähergebracht, ihre Neugier wird gefördert und ihr Wissensdurst gestillt.

Das Erfolgsmodell wurde im Jahr 2012 erweitert um das Angebot einer Jugenduni. Campus1318 richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren, ist das didaktische Nachfolgekonzept und bietet eine Unterstützung bei der Berufswahl. Es werden bestimmte Berufsbilder in ihren Grundzügen dargestellt und naturwissenschaftliche Arbeitsinhalte, die teilweise auch im Rahmen eines Hochschulstudiums Anwendung finden, vorgestellt und erlebbar gemacht.

Bürgermeister Grieser dankte der Hochschule RheinMain bei der Unterzeichnung für die engagierte und kooperative Zusammenarbeit und ihr Engagement für die Rüsselsheimer Stadtgesellschaft. Er bedankte sich außerdem bei den Stadtwerken Rüsselsheim für ihre Unterstützung aller Veranstaltungsformate.

 

Weitere Informationen

Link zu Übersicht der Vorlesungen (PDF)

 

Link zu Zurück zur Übersicht