Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

27.04.2022

Jetzt Vorschläge für Integrationspreis 2022 einreichen

Die Stadt Rüsselsheim am Main schreibt zum elften Mal den Integrationspreis aus. Den Preis wird sie voraussichtlich im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche im September feierlich übergeben. Die Stadt möchte Einzelpersonen, Vereine, Initiativen sowie Organisationen auszeichnen, die sich für eine nachhaltige Integration von zugewanderten Menschen einsetzen. Als Förderung für dieses Engagement gibt es ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro, welches auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden kann. Bislang hat die Stadt 43 Personen und Initiativen mit dem Preis gewürdigt.

Die fünfköpfige Jury berücksichtigt bei der Entscheidung über die Preisvergabe unterschiedliche Kriterien. Relevant ist, ob das ehrenamtliche Engagement nachhaltig ist, den interkulturellen Austausch fördert oder zu gegenseitiger Akzeptanz und Toleranz beiträgt. Außerdem bewertet es die Jury positiv, wenn zugewanderte Menschen an öffentliche Einrichtungen und Angebote herangeführt werden, ihre aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gefördert wird oder wenn das Angebot zur interkulturellen Öffnung zwischen Zugewanderten und Einheimischen beiträgt.

Vorschläge für den Integrationspreis können per Post bis zum 30. Juni 2022 an das Interkulturelle Büro der Stadt Rüsselsheim am Main, Marktplatz 4, 65428 Rüsselsheim am Main gerichtet werden. Per E-Mail ist dies an integrationsaufgaben@ruesselsheim.de möglich. Ein Bewerbungsvordruck steht auf der Internetseite der Stadt unter www.ruesselsheim.de unter dem verkürzten Link kurzelinks.de/opfz zum Herunterladen bereit.

Link zu Link: Bewerbungsformular (PDF)

 

Link zu Zurück zur Übersicht