Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

12.05.2022

Jugendförderung sucht freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Arbeit mit Jugendlichen

Die Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie lassen bei Jugendlichen einen deutlichen Bedarf hinsichtlich Selbsterfahrung und Selbstwirksamkeit sowie sozialer Gruppenerlebnisse feststellen. Erlebnispädagogische Projekttage für Schulklassen in Rüsselsheim am Main sollen dazu beitragen, Defizite aufzufangen und einen positiven Effekt auf die Klassengemeinschaft zu begünstigen.

Zur Umsetzung bereits erprobter Projekttage wie "Klettern im Ostpark" und "Floßbau im Waldschwimmbad", aber auch für neue Angebote wie beispielsweise "Seifenkistenbauen" sucht die Jugendförderung der Stadt Rüsselsheim am Main Unterstützung. Im Vorfeld der Projekttage werden Interessierte auf ihre Tätigkeiten umfassend vorbereitet, um im Anschluss gemeinsam mit Fachkräften aus den Bereichen Schulsozialarbeit und Jugendförderung erlebnispädagogische Projekttage umzusetzen.

Die Mitarbeit bei den Projekttagen bietet vielfältige Erfahrungsmöglichkeiten und eine Aufwandsentschädigung. Eine Bescheinigung als Praktikumsnachweis kann ausgestellt werden.

Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren, Interesse und Freude an der erlebnispädagogischen Arbeit mit Schulklassen, eine zeitliche Flexibilität im Vormittagsbereich sowie die Bereitschaft im Team zu arbeiten.  

Interessierte wenden sich an die Jugendförderung per E-Mail an corona.aufholen@ruesselsheim.de oder telefonisch unter 06142 83-2103.

 

Link zu Zurück zur Übersicht