Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

01.08.2022

Kita-Neubauten schreiten parallel voran

Foto: Rohbau Kita Hans-Sachs-Straße (Foto: Stadt Rüsselsheim am Main)

Der Neubau von zwei baugleichen 6-gruppigen Kindertagesstätten an den Standorten Hans-Sachs-Straße und in der Georg-Jung-Straße kommen gut voran. Nach dem der Spatenstich im Januar stattgefunden hat, sind inzwischen die Erdarbeiten sowie die Arbeiten für die Bodenplatten abgeschlossen. Bereits Anfang April hat die Stadt Rüsselsheim am Main daher mit Rohbauarbeiten beginnen können, die nun in vollem Gang sind. „Beide Baustellen schreiten parallel voran, an der Hans-Sachs-Straße sind wir mit unseren Arbeiten jedoch einen Tick schneller“, weiß Stadtrat Nils Kraft.

Die Mauererarbeiten und Betonage der Decke im Erdgeschoss sind bereits abgeschlossen. Die Mauererarbeiten werden derzeit im 1. Obergeschoss fortgeführt. In beiden Kitas wird es dann in Kürze im Obergeschoss mit den Rohbauarbeiten weitergehen, die voraussichtlich im September 2022 abgeschlossen sein werden. Im Anschluss soll mit den Trockenbauarbeiten begonnen werden. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Sommer 2023 geplant, je Kita sind sechs Millionen Euro Baukosten vorgesehen, einschließlich Puffer für Baupreissteigerungen und Unvorhergesehenes.

Der Neubau ist Teil eines umfangreichen Rüsselsheimer Bauprogramms für den Bildungs- und Schulbereich. Beide Kitas werden in einem kompakten und zweigeschossigen Neubau mit einem angemessenen Platzangebot für die beiden Altersgruppen der Unter- und Überdreijährigen, sowohl im Gebäude als auch im Außenbereich, beheimatet sein. Damit bieten sie Raum für jeweils zwei Gruppen für unter dreijährige im Erdgeschoss, sowie jeweils vier Gruppen für über dreijährige Kinder im Obergeschoss. Das Gebäude erhält einen Aufzug und alle Räume sind somit barrierefrei erreichbar. Insgesamt schafft die Stadt Rüsselsheim am Main damit 208 neue zeitgemäße Betreuungsplätze.

 

Link zu Zurück zur Übersicht