Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

22.09.2022

Fahrradklima-Test 2022 - wo fährt es sich in Deutschland am besten mit dem Rad?

Ab sofort können Radfahrer*innen wieder bundesweit das Fahrradklima vor ihrer Haustür bewerten. Bis Ende November können auch die Bürger*innen der Stadt Rüsselsheim am Main auf der Internetseite unter www.fahrradklima-test.de die Fahrradbedingungen vor Ort einschätzen.

„Es geht nicht nur um Rüsselsheim selbst, sondern auch um das Radwegenetz im Landkreis. Wir arbeiten hier mit dem Kreis und den Nachbarkommunen eng zusammen, weil eine gut ausgebaute Radinfrastruktur eine wichtige Möglichkeit ist, Kommunen und ihr Umfeld nachhaltiger und lebenswerter zu gestalten. Der ADFC-Fahrradklima-Test hilft dabei zu erkennen, wie gut das Fahrradfahren in Rüsselsheim empfunden wird, wo Optimierungspotenziale in der bisherigen Radverkehrsförderung liegen und welche weitere Aktivitäten an den Bedürfnissen der Rüsselsheimer*innen ausgerichtet werden können“, wirbt Rüsselsheims Stadtrat Nils Kraft für eine rege Beteiligung an der Umfrage.
 
Mario Schuller, Vorsitzender des ADFC Kreis Groß-Gerau bestätigt das. Für ihn sind die Einwohner*innen des Kreises wichtige Alltagsexpert*innen für den Radverkehr vor Ort. Mit ihrer Teilnahme an der Befragung helfen sie, den konkreten Handlungsbedarf aufzuzeigen.

Zufriedenheits-Index der Radfahrer*innen

Der ADFC-Fahrradklima-Test fragt in 27 Fragen die Fahrradfreundlichkeit vor Ort ab. Dazu kommen dieses Jahr fünf Zusatzfragen, die besonders auf die Bedürfnisse von kleineren Orten im ländlichen Raum abzielen. Dabei geht es darum, ob zentrale Ziele wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder Arbeitsstätten mit dem Fahrrad gut erreichbar sind, wie sicher sich die Wege in die Nachbarorte anfühlen, ob für Pendler*innen Fahrradparkplätze an Bahnhöfen vorhanden sind und ob die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen gefördert wird.

Der ADFC-Fahrradklima-Test findet bereits zum zehnten Mal statt und ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. 2020 bewerteten knapp 230.000 Radfahrer*innen die Fahrradfreundlichkeit in über 1.000 Städten und Gemeinden. Im Kreis Groß-Gerau nahmen 2020 fast 1.300 Bürger*innen am Fahrradklima-Test teil, 156 davon aus Rüsselsheim. Gefördert wird die Umfrage durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.

Beim letzten ADFC-Fahrradklima-Test 2020 erhielt Rüsselsheim von den Bürger*innen die Note 3,6 für seine Fahrradfreundlichkeit und belegte damit im Feld der Städte in der Größenklasse 50.000 bis 100.000 Einwohner*innen in Hessen den zweiten und bundesweit den 18. Platz. Positiv bewertet wurden unter anderem die Möglichkeit, Fahrräder mieten zu können, die Möglichkeit der Fahrradmitnahme im öffentlichen Personennahverkehr, sowie das Fahren auf Radwegen bzw. Radfahrstreifen. Negativ wurden die Themen Fahrradiebstahl, unzureichende Falschparkerkontrollen auf Radwegen und nicht ausreichende Fahrradabstellanlagen bewertet.

 

Zur Umfrage: www.fahrradklima-test.de

 

Link zu Zurück zur Übersicht