Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

13.01.2023

Die beliebtesten Babynamen 2022: Lina und Liam

Lina und Liam waren 2022 in Rüsselsheim am Main die beliebtesten Babynamen. Elf Mal wählten die frischgebackenen Eltern den Namen Lina und zehn Mal Liam. Beliebt waren ebenfalls die Namen Mia und Mira sowie Muhammed, auf die jeweils acht Mal die Wahl fiel.

Gleichauf waren bei den Mädchen mit jeweils sieben Nennungen die Vornamen Elif, Emilia, Liya und Meryem. Fünf Mal entschieden sich die Eltern für die Namen Amina, Eliz und Ella.

Bei den Jungen vergaben die Eltern sieben Mal die Namen Elias und Hamza, sechs Mal den Namen Aras. Danach folgt ein großes Feld mit sieben Namen, die jeweils fünf Mal gewählt wurden: Ali, David, Jonas, Leo, Leon, Noah und Yunus. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Standesamts für das vergangene Jahr hervor.

Insgesamt wurden 2022 in Rüsselsheim 1.217 Geburten beim Standesamt angezeigt. Von den in Rüsselsheim geborenen Kindern haben 869 einen Vornamen (71 Prozent) erhalten, 327 können zwei vorweisen (27 Prozent) und 17 der in 2021 Neugeborenen warten sogar mit drei Vornamen oder mehr auf. Seit 2015 liegen die Zahl der angezeigten Geburten beim Rüsselsheimer Standesamt über der Tausendermarke. Spitzenjahr war bisher 2021 mit 1.328 Geburten.

Oberbürgermeister Udo Bausch sagt: „Die Stadt freut sich über die hohen Geburtenzahlen. Sie unterstützt Rüsselsheimer Eltern und ihre aufwachsenden Kinder unter anderem mit umfangreichen Betreuungsangeboten in Kindertagesstätten und einer guten Infrastruktur für die zahlreichen Schulen. Die Stadt investiert in beide Bereiche und damit in die Zukunft der Kinder enorme Summen. So sind zum Beispiel im Haushaltsplan 2022 für Investitionen in die Schulen 14,4 Millionen Euro und für die Kitas 3,8 Millionen Euro vorgesehen.“


 

Link zu Zurück zur Übersicht