Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Presseinformationen

08.02.2024

Museum: Vortrag zur Konkurrenz zwischen Adam Opel und Heinrich Kleyer

Werbeplakat der Firma Opel (Foto: Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim)

Das Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim am Main lädt im Rahmen der Sonderausstellung „Made in Hessen. Globale Industriegeschichten“ am Donnerstag (15. Februar) um 19 Uhr zum fünften und letzten Vortrag seiner Vortragsreihe ein.


Der Vortrag „Konkurrenz belebt das Geschäft? Adam Opel, Heinrich Kleyer und der große Fahrradboom“ macht Adam Opel und Heinrich Kleyer als Fahrradfabrikanten bekannt. Die Marke Opel steht heute für das Automobil, mit den Adlerwerken verband man im 20. Jahrhundert zuallererst Schreibmaschinen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts konkurrierten die beiden Fabrikanten Adam Opel und Heinrich Kleyer mit einem ganz anderen innovativen Produkt um die Gunst des Publikums: dem Fahrrad. Konkurrenz und Kooperation kennzeichnete das Verhältnis der beiden ungleichen Fabrikanten – und ein unterschiedlicher Umgang mit dem Produkt.


Der Vortrag wird gehalten von Dr. Bärbel Maul. Sie leitete bis 2023 des Stadt- und Industriemuseums Rüsselsheim und verantwortet nun die Geschicke des LWL-Freilichtmuseums für Handwerk und Industrie Hagen. Der Eintritt ist frei.

 

Link zu Zurück zur Übersicht