Bild: Header Stadtporträt Rüsselsheim

LED-Sanierung im Nordflügel des Stadt- und Industriemuseums der Stadt Rüsselsheim am Main

Das Klimaschutzprojekt wurde im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums gefördert. Die Maßnahme  mit dem Förderkennzeichen 03K09856 wurde im Zeitraum November/Dezember 2019 umgesetzt. Es wurden rund 220 Leuchten gegen neue LED-Leuchten ausgetauscht und die Licht-Steuerung angepasst.


Durch den Einsatz einer neuen LED-Beleuchtungsanlage mit präsenzgesteuerter Schaltung soll der jährliche Stromverbrauch um 77 Prozent reduziert werden. Der Kohlendioxidwert soll über die Lebensdauer um 552 Tonnen reduziert werden. Eine Reduzierung der Wärmeentwicklung im Bereich der Ausstellungsräume ist eine zusätzliche positive Auswirkung dieser Maßnahme.

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Weitere Informationen
Link zu Internetseite Klimschutzinitiative des Projektträgers Jülich

Logo: Nationale Klimaschutzinitiative
Logo: Projektträger Jülich