Bild: Header Stadtporträt Rüsselsheim

Ausbau der Adam-Opel-Straße zwischen der Max-von-Laue Straße und dem Ortsausgang Richtung Königstädten

Grafik: Baustellenbereich

 

 

 

Überblick über die Maßnahme
Die Stadt Rüsselsheim am Main setzt die Sanierung der Adam-Opel-Straße fort. Die Arbeiten erfolgen zwischen dem Ortseingang von Rüsselsheim und der Max-von-Laue-Straße in vier Bauabschnitten. Die schadhafte Straßenoberfläche wird vollständig und entsprechend der Verkehrsbelastung erneuert. Gleichzeitig verbessert die Stadt die Verkehrsführung für den Radverkehr und gestaltet die Kreuzungen um.

 

 

Zeitplan für die Umgestaltung in 4 Bauabschnitten vom 24. Februar 2020 bis Ende November 2020

 

 

3. und 4. Bauabschnitt von Ende Juli 2020 bis November 2020

Ab dem 27. Juli wird die Adam-Opel-Straße im dritten und vierten Bauabschnitt einschließlich der Kreuzung zum Evreux- und Kurt-Schumacher-Ring bis zur Max-von-Laue-Straße saniert.

 

Damit verlagert sich die Baustelle auf die stadtauswärts führende Seite. Der dritte Bauabschnitt beginnt kurz vor der rechten Abfahrtsrampe zum Kurt-Schumacher-Ring und endet hinter der Auffahrtsrampe vom Kurt-Schumacher-Ring zur Adam-Opel-Straße (Höhe Y-Häuser). Beide Rampen sind während der Bauzeit voll gesperrt. 

Ab dem 20. Juli wurde die Verkehrsführung Schritt für Schritt angepasst, um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen. Der Verkehr wird stadteinwärts bis zur Kreissparkasse und stadtauswärts ab der Kreissparkasse auf eine Spur verlegt. Der stadtauswärts fahrende Verkehr wird einspurig ab Höhe der Kreissparkasse auf die Gegenfahrbahn und hinter dem Brückenbauwerk Evreuxring/Kurt-Schumacher-Ring wieder auf die eigentliche Fahrtrichtungsfahrbahn zurückgeführt. Stadtauswärts ist es nicht mehr möglich, auf die Rampen zum Evreuxring oder Kurt-Schumacher-Ring zu fahren. Eine innerörtliche Umleitung wird ausgeschildert. Fahrradfahrende Menschen können den östlichen Geh- und Radweg der Adam-Opel-Straße in beide Richtungen benutzen.

Aufgrund der Baustelle sind Rückstaus unumgänglich. Die Stadt empfiehlt daher, den Bereich großräumig zu umfahren. Sie bittet um Beachtung der Verkehrshinweise und Verständnis für die erforderlichen Baumaßnahmen. Insbesondere der Lieferverkehr von und zum Gewerbegebiet Hasengrund sollte während dieser Zeit die Anschlußstelle „Rüsselsheim Mitte“ nutzen.

 

Kosten für die vier Bauabschnitte:

Die Gesamtkosten betragen 4 Millionen Euro. Davon übernimmt das Land Hessen rund 3 Millionen Euro.

 


Weitere Informationen:
Link zu Übersicht über die Bauabschnitte (PDF)

Link zu Link zur Bildergalerie

Link zu Pressemitteilung zum dritten Bauabschnitt

Link zu Pressemitteilung zur Gesamtmaßnahme

Link zu Pressemitteilung zum Busverkehr

Link zu Häufig gestellte Fragen (PDF)

 

Aktuelles

 

Derzeit läuft der dritte Bauabschnitt. Der Wechsel auf den 4. Bauabschnitt ist für Mitte September geplant. Der genaue Zeitpunkt wird noch mitgeteilt.

Grafik: Umleitungen im ersten Bauabschnitt (Grafik: Stadt Rüsselsheim am Main)

 

Bereits abgeschlossene Bauabschnitte

 

1. Bauabschnitt von 24. Februar 2020 – 10. Mai 2020


Die Arbeiten erfolgten vom Ortseingang stadteinwärts einschließlich der Kreuzung zum
Hessenring bis zum Evreuxring.

 

 

 

Grafik: 2. Bauabschnitt (Grafik: Stadt Rüsselsheim am Main)

 

2. Bauabschnitt vom 11. Mai 2020 bis Juli 2020


Sanierung entgegengesetzt zum 1. Bauabschnitt.