Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Fachbereich Bildung und Betreuung ist zum 01.10.2019 folgende Stelle zu besetzen:


Pädagogische Fachberatung (m/w/d) für die städtischen Kindertagesstätten
(E.-Gr. S 17 TVöD, wö. AZ 39 Std.)


Als pädagogische Fachberatung beraten Sie aktuell 26 städtische Kindertagesstätten, die nach dem teiloffenen oder offenen Konzept arbeiten und in vielfältige Projekte (z. B. Sprachkita, Bewegungskita, Musik in Kitas) eingebunden sind. Nach Genehmigung des Haushaltes 2019 wird der Stellenplan für das Aufgabengebiet um eine weitere halbe Stelle erweitert.

Das Profil der pädagogischen Fachberatung wird u. a. im Rahmen des weiteren quantitativen Ausbaus der Kindertagesbetreuung durch Fragen zur Qualitätssicherung geprägt; Inhalte und Verwirklichung des Bildungsauftrags stehen im Fokus, die Weiterentwicklung der städtischen Kindertagesstätten zu inklusiv arbeitenden Einrichtungen wird begleitet, die Stadt Rüsselsheim am Main hat die Gruppengröße für die drei- bis sechsjährigen Kinder grundsätzlich auf 20 Kinder festgelegt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Fachaufsicht für die Beschäftigten der Kindertagesstätten der Stadt Rüsselsheim am Main
  • Beratung auf der Grundlage des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans und des situationsorientierten Ansatzes
  • Umsetzung, Evaluation und Weiterentwicklung der Qualitätsstandards für die Kindertagesstätten der Stadt Rüsselsheim
  • Beratung, Begleitung und Überprüfung der Konzeptionen im Zusammenhang mit Betriebserlaubnisverfahren
  • Vorbereitung, Auswahl und Begleitung aller Ausbildungs- und Praktikumsverhältnisse in diesem Bereich in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Personal
  • Mitarbeit im Beirat der Werner-Heisenberg-Schule in Bezug auf fachspezifische Fragen der Ausbildung
  • Organisation von Fortbildung, Arbeitskreisen und Veranstaltungen zu pädagogischen Fragestellungen für die Beschäftigten der städtischen Kindertagesstätten in Zusammenarbeit mit den Leitungen unter Beachtung des Haushaltsrechts
  • Mitarbeit in einzelnen Fällen zum Schutz des Kindeswohls
  • Koordinationsfunktion im Bereich von Projekten in Zusammenarbeit mit den Leitungen der Kindertagesstätten
  • Einleitung, Begleitung und Stellungnahmen in Bezug auf Integrationsmaßnahmen bei freien und konfessionellen Trägern in der Kindertagesbetreuung
  • Berichterstattung in den politischen Gremien, insbesondere im Jugendhilfeausschuss und im Sozial-, Jugend- und Integrationsausschuss


Für die Übernahme dieses Aufgabengebietes benötigen Sie einen Abschluss in Kindheitspädagogik, Pädagogik, Sozialpädagogik bzw. Sozialarbeit oder eine vergleichbare Qualifikation. Die zum Erhalt der Fördermittel nach dem hessischen KiföG erforderliche Fortbildung für pädagogische Fachberatungen ist zeitnah nachzuweisen, insofern sie nicht bereits vorliegt. Praktische Erfahrungen insbesondere im Bereich der pädagogischen Arbeit mit drei- bis sechsjährigen Kindern werden vorausgesetzt. Kenntnisse des Haushaltsrechts und der Verwaltungsabläufe in einer Kommune sind von Vorteil. Das Tätigkeitsgebiet erfordert in hohem Maße Eigeninitiative und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten sowie zu strategischem planerischem Handeln. Ein verbindliches Auftreten und Verhandlungsgeschick in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Trägern und Institutionen gehört zu den Kernkompetenzen der pädagogischen Fachberatung. Einfühlungsvermögen und Sicherheit in vermittelnden Kommunikationstechniken sollen insbesondere in der Begleitung der Auszubildenden und Praktikanten/innen zu erfolgreichen Abschlüssen und anschließenden Beschäftigungsverhältnissen bei der Stadt Rüsselsheim am Main führen. Moderations- und Vermittlungstechniken stellen die Begleitung von Prozessen in bestehenden Teams sicher und eröffnen Lösungswege in Konflikt- und Krisensituationen. Für die anfallenden Verwaltungstätigkeiten werden sichere Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office erwartet.

Sie erhalten einen Arbeitsvertrag mit familienfreundlichen flexiblen Arbeitszeiten, den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und übernehmen ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten werden gefördert und die Leiterin des Fachbereichs Bildung und Betreuung ist Ihre direkte Vorgesetzte.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 11.10.2019 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.

 

Kennziffer 1741

Eingestellt am 20.09.2019

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de