Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Fachbereich Kinderschutz und Jugendhilfe ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt befristet für die Dauer des Mutterschutzes einer festangestellten Mitarbeiterin bis 02.09.2020 und die sich ggf. daran anschließende Elternzeit folgende Stelle zu besetzen:


Verwaltungsfachkraft (m/w/d) als Sachbearbeiter*in im Sachgebiet wirtschaftliche Jugendhilfe
(E-Gr. 9b TVöD, wö. AZ 19,5 Std.)


Im Wesentlichen umfasst der Aufgabenbereich:

  • Verwaltungsrechtliche Umsetzung der Gewährung oder Versagung von Hilfen und Leistungen nach dem SGB VIII
  • Verfolgung und Realisierung von gewährten Drittleistungen (Kindergeld, Renten, etc.)
  • Zahlbarmachung von Leistungen aus Prosoz14PLUS sowie Abwicklung des Zahlungsverkehrs aus N7
  • Überprüfung der wirtschaftlichen Verhältnisse der Eltern, jungen Menschen und Leistungsberechtigten sowie die Heranziehung zu Kostenbeiträgen nach §§ 91 ff. SGB VIII
  • Mitwirkung bei Widerspruchs- und Klageverfahren und bei der Budgetverwaltung


Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachkraft oder eine vergleichbare Qualifikation, eine Qualifikation als Verwaltungsfachwirt*in ist wünschenswert
  • berufliche Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Verantwortungsbewusstsein und sehr selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit
  • gute Kommunikations-und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Beratungs- und Verhandlungsgeschick im Umgang mit internen und externen Kooperationspartnern, Kundenorientierung
  • Erfahrung in der Anwendung gesetzlicher Vorschriften
  • sehr gute EDV–Kenntnisse und die Bereitschaft, sich in spezielle EDV–Verfahren einzuarbeiten


Wir bieten eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange und ein sehr gutes Arbeitsklima in engagierten Arbeitsteams.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 03.04.2020 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.

 

Kennziffer 1798

Eingestellt am 13.03.2020

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de