Bild: Rathaus Rüsselsheim am Main

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Dezernat des Oberbürgermeisters und Kämmerers ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


stellvertretende Fachbereichsleitung Finanzen (m/w/d)
(Bes. Gr. A 14 HBesG bzw. EG 14 TVöD, Vollzeit)


Die stellv. Fachbereichsleitung Finanzen soll im Rahmen der Altersnachfolge ab Mitte 2022 die Funktion der Fachbereichsleitung Finanzen übertragen bekommen. Hierfür steht eine Stelle nach Bes.-Gr. A 16 HBesG zur Verfügung.

Der Fachbereich ist in drei Bereiche gegliedert. Der zugeordnete Bereich umfasst die Kämmerei mit Beteiligungsmanagement, die kommunalen Versicherungen sowie die Statistik und Wohnungsbauförderung. Weitere Bereiche im Fachbereich Finanzen sind die Stadtkasse sowie die kommunalen Steuern mit jeweiligen Bereichsverantwortlichen.

Schwerpunkte des Aufgabengebietes:

  • stellv. Leitung des Fachbereiches mit rund 40 Mitarbeitenden in personeller, organisatorischer, finanzieller und fachlicher Hinsicht
  • stellv. Leitung des Bereiches Kämmerei insbesondere die Begleitung der Aufstellung der Haushalte und der Jahresrechnungen
  • internes und externes Finanzberichtswesen
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen in allen finanzrelevanten Bereichen
  • Betreuung der städtischen Gesellschaften
  • Beratung des Kämmerers / Vorbereitung von Gremienentscheidungen / o.ä.


Fachliches Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Abschluss: Master, Diplom, Magister oder vergleichbar) mit Vertiefung im Bereich öffentliche Finanzen und/oder Laufbahnbefähigung als Beamtin*Beamter (m/w/d) für die höhere nichttechnische Beamtenlaufbahn
  • Erfahrungen in Personalführung mit größerer Führungsspanne
  • mehrjährige praktische Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Verordnungen des Landes Hessen
  • ausgiebige Erfahrung im Umgang mit politischen Akteuren auf kommunaler oder Landesebene


Persönliches Anforderungsprofil:

  • motivierte, fachlich kompetente Persönlichkeit mit Führungskompetenz und einem hohen Maß an Integrität
  • ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit
  • flexible, selbstständige und zielstrebige Arbeitsweise
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln
  • ausgeprägte Steuerungs- und Organisationsfähigkeit
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den städtischen Gremien und den einzelnen Fachbereichen
  • hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungswille
  • ausgeprägte Sozialkompetenz (Kommunikations- und Motivationsfähigkeit)
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen und Teilnahme an Sitzungen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit

 

Wir bieten:

  • ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet
  • Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • die Arbeit in motivierten und kreativen Teams
  • Mitarbeitenden-Ticket und S-Bahnanschluss sowie nahegelegene Parkmöglichkeit


Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und legen besonderen Wert darauf, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen zu erhöhen. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich für diese Stelle zu bewerben. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 09.04.2021 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.

 

Kennziffer 1929

Eingestellt am 12.03.2021

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de