Rüsselsheim Rathaus

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Fachbereich Bildung und Betreuung ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:


Erzieherin/Erziehers in der Funktion der stellv. Leitung in der Kindertagesstätte Am Weinfaß (m/w/d)


Am Standort Am Weinfaß, der im Stadtteil Bauschheim im Grundschulbezirk Otto-Hahn-Schule liegt, entsteht eine neue Kindertagesstätte. Die Einrichtung wird 48 Betreuungsplätze in vier Gruppen für Kinder im Alter von einem bis drei Jahren mit einem Betreuungsangebot von montags bis freitags in der Zeit von 8:00 - 16:30 Uhr anbieten. In begründeten Ausnahmefällen können auch Kinder ab sechs Monaten aufgenommen werden. In der Einrichtung werden bei Bedarf Integrationskinder betreut.

Die Aufnahme der Kinder ist ab dem 01.12.2018 geplant; dafür bedarf es der Entwicklung eines Konzeptes. Bis zur Aufnahme der Kinder ist ein neues Team sowohl pädagogischer als auch nicht pädagogischer Mitarbeiter/innen zu bilden.

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • die pädagogische Führung einer Gruppe
  • die Integration von Kindern mit Behinderung
  • interkulturelle Bildungsarbeit
  • Gestaltung von Bildungs- und Erziehungsprozessen
  • Partizipation der Kinder
  • Unterstützung und Vertretung der Einrichtungsleitung
  • Anleiten von Berufspraktikant/innen
  • Kooperation mit Eltern und Aufbau einer Erziehungspartnerschaft
  • Kooperation mit anderen Institutionen (z.B. Grundschulen, Fachberatung Integration, soziale Einrichtungen)


Wir erwarten:

  • einen Berufsabschluss als Erzieherin/Erzieher oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch
  • einschlägige und nachweisbare Berufserfahrung der Tätigkeiten in Kindertagesstätten
  • fundierte pädagogische und psychologische Kenntnisse im Bereich der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern, insbesondere im Zusammenhang mit dem Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und dem Situationsansatz
  • Organisations- und Kommunikationskompetenz
  • kooperativen Führungsstil
  • Erfahrung im konzeptionellen Arbeiten
  • Kenntnisse in Verwaltungsaufgaben und im Bereich der Budgetierung
  • Teamfähigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • PC-Kenntnisse


Wir bieten:

  • eine neugestaltete Einrichtung nach modernen Gesichtspunkten mit Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeit
  • fachliche Begleitung durch unser einrichtungsübergreifendes Qualitätsmanagement mit zukunftsweisende Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • pädagogische Fachberatung
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


Es steht eine Stelle nach E.-Gr. S 9 TVöD zur Verfügung. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend den tariflichen Bestimmungen nach der tatsächlichen Platzbelegung der Kindertagesstätte. Die wöchentliche Arbeitszeit Erzieherin/Erzieher in der Funktion der stellvertretenden Leitung beträgt 39 Stunden.

Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Teilzeitbeschäftigung ist vom Grundsatz her möglich, es muss jedoch sichergestellt werden, dass die Wahrnehmung dieser Aufgaben ganztägig gewährleistet ist.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 21.12.2018 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.

 

Kennziffer 1651

Eingestellt am 30.11.2018

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Weitere Informationen

Link zu Team der Stadtverwaltung

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de