Rüsselsheim Rathaus

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Rahmen der Teilnahme am Bundesprogramm Sprach-Kitas, mit den Schwerpunkten sprachliche Bildung, inklusive Bildung und Zusammenarbeit mit Eltern sind im Fachbereich Bildung und Betreuung folgende Stellen für die Kindertagesstätten Am Ehlenberg befristet bis 31.12.2020 und Frankfurter Straße befristet bis 31.12.2019 zu besetzen:


Erzieher/in als Fachkräfte für sprachliche Bildung (m/w/d)
(E.-Gr. S 8 b TVöD, wö. AZ mindestens 19,5 Stunden oder Vollzeit)


Mit dem Ziel, das sprachliche Bildungsangebot in Kindertagesstätten systematisch zu verbessern und damit Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit zu sichern, geben Sie Ihre Kompetenzen an das Team der Kindertagesstätte weiter, stehen in Ihrem fachlichen Handeln modellhaft für gute Praxis und sorgen für die Nachhaltigkeit des Programms. Sie haben Freude an der gruppenübergreifenden und integrativen Arbeit mit Kindern und orientieren sich an den Grundlagen des Situationsansatzes sowie des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes. Sie unterstützen die Implementierung der alltagsintegrierten Sprachförderung, die inklusive Bildung im Team der Kindertagesstätten und fördern die Zusammenarbeit mit den Eltern.


Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

 

  • Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung des Kita-Teams, sprachliche Bildung als integralen Bestandteil des täglichen Handelns
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Eltern und der inklusiven Bildung
  • Befähigung aller Fachkräfte der Kita zur Umsetzung der Handlungsfelder
  • Koordinierung der Planungsschritte mit der Kita-Leitung
  • Teilnahme an Qualifizierungen des Bundesprogramms und an regionalen Netzwerktreffen


Wir erwarten:

  • einen Berufsabschluss als Erzieherin/Erzieher oder Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder gemäß § 25b Abs. 1 Hessisches Kinder- und Jugendhilfegesetzbuch
  • einschlägige und nachweisbare Berufserfahrung in der Arbeit der Kindertagesstätten
  • Zusatzqualifikationen in den Bereichen sprachliche Bildung, frühkindliche Bildung und Förderung von Kindern
  • Kommunikationskompetenzen
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen und Kreativität
  • sicherer Umgang mit MS Office und Medienkompetenz


Wir bieten:

  • Arbeitsverträge mit familienfreundlichen, flexiblen Arbeitszeiten
  • die Arbeit in motivierten und kreativen Teams
  • pädagogische Fachberatung und Qualitätsmanagement
  • Begleitung durch eine zusätzliche Fachberatung im Rahmen des Bundesprogramms, für Inhouse-Angebote, Reflexion und Austausch sowie konzeptionelle Unterstützung
  • Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen


Wir fördern die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 21.12.2018 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.


 

Kennziffer 1653

Eingestellt am 30.11.2018

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Weitere Informationen

Link zu Team der Stadtverwaltung

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de