Rüsselsheim Rathaus

Stellenangebote

Die Stadt Rüsselsheim ist mit ihren Eigenbetrieben und Gesellschaften nach der Opel Automobile GmbH der zweitgrößte Arbeitgeber am Ort. In unserer Stadtverwaltung sind rund 980 Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte tätig. 54 Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung.

Wir sind an hochqualifizierten, leistungsorientierten Menschen interessiert, die bereit sind, die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben der Stadtverwaltung zu übernehmen.

  • Frauen und Männer haben bei uns die gleichen Chancen.
  • Wir beschäftigen Angehörige aller Nationalitäten.
  • Schwerbehinderte werden nach unserer betrieblichen Integrationsvereinbarung berücksichtigt.


Aktuell können Sie sich für folgende Stellen unter Angabe der Kennziffer sowie Einhaltung der ausgeschriebenen Frist bewerben:

Im Tiefbauamt ist in der Abteilung „Straßen- und Ingenieurbau“ zum 1. Juni 2019 folgende Stelle zu besetzen:


Dipl.-Ing. bzw. Master of Engineering (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Straßen- und Ingenieurbau)
(E.-Gr. 11 TVöD, wö. AZ 39 Std.)


Das Tiefbauamt gliedert sich in die Abteilungen Stadtentwässerung und Wasserbau, Straßen- und Ingenieurbau sowie allgemeine Tiefbauverwaltung. Das Straßennetz der Stadt Rüsselsheim am Main weist eine Länge von ca. 200 km auf, mit ca. 50 Brücken- und Ingenieurbauwerken wie Brücken, Stützwände, Schilderbrücken, Lärmschutzwände u.ä.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Koordination von Neu- und Umbaumaßnahmen im Straßen- und Ingenieurbau sowie der technischen Infrastruktur wie z.B. Ver- und Entsorgungsleitungen
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung der Leistungsphasen 1 – 9 HOAI bzw. Steuerung externer Fachplaner
  • Betreuung und Überwachung der von der Stadt beauftragten Ingenieurbüros sowie Bauunternehmen, Vertrags- und Claimmanagement
  • Mitwirkung bei der Termin-, Budget- und Kostenplanung
  • Erstellung baufachlicher Unterlagen, Stellungnahmen, Berichte und Dokumentationen
  • Abstimmung und Koordination mit Genehmigungsbehörden, Nutzerinnen und Nutzern sowie Privatpersonen
  • Sicherstellung der städtischen Qualitätsstandards
  • Auswertung von straßentechnischen Zustandserfassungen, Aufstellung einer Prioritätenliste als Grundlage für das Bauprogramm
  • Mitarbeit und unterstützende Tätigkeiten im Handlungsfeld Radverkehr, Mitwirkung bei der Konzepterstellung sowie Umsetzung des kommunalen Radverkehrskonzeptes


Für die Übernahme dieses Aufgabengebietes benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Mastergrad) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Straßen- und Tiefbau/Ingenieurbau. Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Straßen- und Tiefbau ist von Vorteil. Kenntnisse in der Ausschreibungssoftware Arriba o.ä., ggfs. mit GIS-basierten Straßendatenbanksystemen und in der VOB sowie in den Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen sind wünschenswert. Erfahrung mit MS-Office-Anwendungen, Eigeninitiative und die Fähigkeit zu selbständigem und wirtschaftlichem Handeln werden ebenso vorausgesetzt wie der Besitz des Führerscheins Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den eigenen PKW für Dienstfahrten gegen entsprechende Aufwandentschädigung zu nutzen.

Wir möchten die Gleichstellung von Frau und Mann im Beruf realisieren. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Teilzeitbeschäftigung ist vom Grundsatz her möglich, es muss jedoch sichergestellt werden, dass die Wahrnehmung dieser Aufgaben ganztägig gewährleistet ist.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität - werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorgaben des SGB IX und der betrieblichen Integrationsvereinbarung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 19.04.2019 an den Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Personal, Mainzer Straße 11 in 65428 Rüsselsheim am Main oder per E-Mail in einer PDF-Datei mit maximal 10 MB an bewerbungen@ruesselsheim.de.

 

Kennziffer 1684

Eingestellt am 29.03.2019

 

Link zu Zurück zur Liste Stellenangebote.

Weitere Informationen

Link zu Team der Stadtverwaltung

Kontakt

Fachbereich Personal

Sekretariat
Anja Kunz
Telefon:06142 83-2245
Fax:06142 83-2863
E-Mail:

fbpersonal@ruesselsheim.de